Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Ludwig Viktor Baumgartner (GND 100028187)


Daten
Nachname Baumgartner
Vorname Johann Ludwig Viktor
GND 100028187
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst, Religion


BSB Johann Ludwig Viktor Baumgartner in der BSB

BAUMGARTNER (Johann Ludwig Viktor) geistlicher Rath zu Eichstädt. Er ward 1683 zu Eichstädt, wo sein Vater Hofrath war, gebohren, studirte in Wien, widmete sich der Rechtswissenschaft, erhielt bei der Kaiserlich Oesterreichischen Armee eine Auditors dann eine Hauptmannsstelle, und trat hierauf in Baierische Militärdienste. Allein der, ihm unersetzliche, Verlust seiner Gattin bestimmte ihn, seine Entlassung zu nehmen, in seine Vaterstadt Eichstädt zurückzukommen, und den Militärstand mit dem geistlichen zu vertauschen. Er wurde Kanonikus am St. Wilibaldschor, Bischöflicher geistlicher Rath, und starb, ein und achtzig Jahre alt, den 22. März 1764. Im Drucke ist von ihm erschienen:

  1. 1. Geistlich Eichstädtisches Blumen Büschlein, oder kurze Lebensbeschreibung des heiligen Wilibald. 8. Eichstädt 1745.
  2. 2. Eichstädtisches Je Länger Je Lieber. Mit Kupfern. ebend. 8 1745.
  3. 3. Die in seinem Tausendjährigen Alter feyerlichst erneuerte Herrlichkeit der Eichstädtischen Kirche. Fol. Ingolstadt 1746.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 10 Seite 11 Nächster
Nächster
Eintrag