Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Georg Augustin Bertele (GND 121358321)


Daten
Nachname Bertele
Vorname Georg Augustin
GND 121358321
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Georg Augustin Bertele in der BSB

BERTELE (Georg Augustin), der WW., AG. und Chir. Dr., Mitglied der Societät der gesammten Mineralogie zu Iena, und Professor der Medizin zu Landshut, wo er an der dortigen Universität die medizinische Chemie, Mineralogie, Botanik, Arzneymittellehre, Diaetetik, Toxikologie, pharmaceutische Waarenkunde, die Pharmacie, Kritik der Dispensatorien, und Formenlehre docirt.

Er gab bisher heraus:

De influxu Chemiae in physicam et medicinam. Antrittsrede, 4. Ingolstadt 1794.

Erörterung der Frage: ob jedem Menschen eine gewisse Summe von Erregbarkeit angeboren sey, oder nicht? 8. Landshut 1801, 22 S.

Anonyme Schriften.

Nachtrag aus: Baader 1804 Gelehrtes Baiern

S. 97. BERTELE (Georg Augustin) -- zum Schriftenverzeichniss gehören noch: Versuch einer Lebensunterhaltungskunde 8. Landshut 1803. Handbuch der Minerographie einfacher Fossilien, 8. ebend. 1804. Arzneymittellehre, 8. ebendas. 1805.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 98 Seite 640 Nächster
Nächster
Eintrag