Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Albrecht Ernst Friedrich Freyherr von Crailsheim (GND 100212352)


Daten
Nachname Freyherr von Crailsheim
Vorname Albrecht Ernst Friedrich
GND 100212352
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Albrecht Ernst Friedrich Freyherr von Crailsheim in der BSB

Freyherr von CRAILSHEIM (Albrecht Ernst Friedrich) zu Jochberg im Fürstenthum Ansbach am 4. November 1728 gebohren; war Kaiserlich Oesterreichischer Kämmerer, des Kantons Altmühl Ritterrath, und seit 1778 desselben sogenannter Truchenmeister, auch des Brandenburgischen rothen Adlerordens Ritter. Er starb zu Rügland in Franken den 11. August 1795. Von ihm erschien:

Vergl. Vocke Ansbach. Geb. und Todt. Almanach Th. II. S. 107 u. 285. Meusel’s Lexikon verst. Schriftst. B. II. S. 186. Rötger’s Nekrolog St. IV. S. 22.

  1. 1. Die zehnmahlhundert und eine Kunst, oder vermischte Sammlung von tausend und zehn nützlichen, auch lustig und scherzhaften, doch allesammt durch die Erfahrung bewährten Kunststücken, zum allgemeinen Nutzen und Vergnügen in zehn Theilen an das Licht gestellt. 8. Nürnberg 1766.
  2. 2. Wohleingerichtetes Kochbuch, für alle Liebhaber der Kocherey. 8. Hall in Schwaben 1781.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 25 Nächster
Nächster
Eintrag