Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Christian Albrecht Döderlein (GND 116152974)


Daten
Nachname Döderlein
Vorname Christian Albrecht
GND 116152974
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft, Religion


BSB Christian Albrecht Döderlein in der BSB

DÖDERLEIN (Christian Albrecht) der Theologie Doktor; gebohren 1714 zu Seegringen im Oettingischen. Studirte zu Göttingen, und wurde nach vollendeten Universitätsjahren Hofmeister eines jungen Grafen von Promnitz, hierauf zu Halle im Magdeburgischen Diakon an der Morizkirche. Im J. 1758 folgte er dem Rufe nach Rostock als Professor der Theologie an der Universität, ward in demselben Jahre Doktor der Theologie, und Herzoglich Mecklenburg-Schwerinischer Konsistorialrath, dann 1760 zu Bützow Professor der Theologie. Bey Aufhebung dieser Universität kam er in Pension, und starb Dezember Dezember 1789. Schriften:

Vergl. Krapp’s Programm zu seiner Inauguraldisputation 1758. Eschenbachs Annalen der Rostockischen Akademie B. I. S. 372. B. II. S. 171. 196. 271 u. 591. B. III. S. 38. 122. 252 u. B. IV. S. 59. Hamberger’s gel. Teutschl. S. 141. Meusel’s Lex. verst. Schriftsteller B. II. S. 385--388. Michel’s Oettingische Bibliothek. Hörner’s Lexikon Schwab. Schriftsteller S. 46. Ladvocats Handwörterbuch B. VII. S. 549.

  1. 1. Animadversiones historico-criticae de Thaletis et Pythagorae theologica rationa. 8. Gött. 1750.
  2. 2. Vermischte Abhandlungen aus allen Theilen der Gelehrsamkeit. Erstes Stück. 8. Halle 1753. Philosophischer Versuch von der Freyheit des menschlichen Willens; der vermischten Abhandlungen 2tes Stück. 1755. Philologische Abhandlung von dem Gott Achad, zur Erläuterung der Schriftstelle Jes. 66, 7. Der vermischten Abhandl. 3tes Stück. 1755. Bescheidene Vertheidigung der evangelischen Lehre von der Vergebung der Sünde, und der damit verknüpften Seligkeit, gegen den ganz neuen Angriff des Hrn. Hierophilus; 4tes Stück. 1755. Dieß 4te Stück erschien auch besonders. Halle. 1758.
  3. 3. Commentatio prima theologica inaug. de usu et abusu rationis humanae in rebus divinis. 4. Halae. 1758.
  4. 4. Das innere Zeugniß des heil. Geistes von der Göttlichkeit der heil. Schrift, auf eine faßliche Art erläutert, und gegen die Einwürfe vertheidigt. 8. Ansbach. 1758. [1]
  5. 5. Feyerliche Rede von den hohen Vorzügen der biblischen Theologie vor der scholastischen, welche er beym Antritt seines akademischen Lehramtes gehalten; aus der lateinischen Handschrift ins Teutsche übersetzt und mit einer Nachricht an die Hrn. Studiosos von seinen akad. Vorlesungen begleitet. 4. Rostock. 1758.
  6. 6. Initium novae Academiae Fridericianae Bucoviensis indicit, atque ad orationem publicam d. 20. Oct. aperiendis Acroasibus tam publicis, quam privatis dicaram humaniter invitat. 4. 1760. [2]
  7. 7. Abhandlungen von dem rechten Gebrauch und Mißbrauch der menschlichen Vernunft in göttlichen Dingen. 8. Bützow und Wismar. 1760. Fortsetzung und Beschluß eb. 1761. [3]
  8. 8. De dono Spiritus S. ad episcopi ministerium haud alligato, Commentatiuncula I. Rostoch. 1760. Comment. II. Bützovii. 1761.
  9. 9. Progr. de operationibus Spiritus S. ab enthusiasmo, secundum ecclesiae evangelicae decreta, caute et sollicite secernendis. ib. 4. 1764.
  10. 10. Diss. de finibus theologiae dogmaticae et moralis recte constituendis. ib. eod.
  11. 11. Specimen I. theologiae patristicae de notione et via gratiae secundum Cyrillum Hierosolymitanum. 4. ib. 1765. Spec. II. ib. eod. Specimen III. ib. 1766.
  12. 12. Disquisitio ex Ps. 22, 17. de textu vet. test. masoretico hodierno, non omnino nullius emendationis capace. ib. 1766.
  13. 13. Kurz entworfene Vorbereitungsgründe der geoffenbarten Theologie. 8. 1766. [4]
  14. 14. Programmata VI. de vero sensu quaestionis controversae et decreti apostolici act. 15. Bütz. 1769--1775.
  15. 15. Commentarius de Ebionaeis, e numero hostium divinitatis Christi eximendis, ad illustrandas passim antiquissimas theologiae christianae rationes pertines. 8. Bütz. et Vismar. 1770. Dieses Buch entstand aus sieben von 1766 bis 1768 erschienenen, hier zusammengedruckten, Programmen.
  16. 16. Commentationes III. de argumentis verae divinitatis Christi in iis scripturae sacrae locis, ubi vox spiritus de ipso adhibita, et carni opposita, occurrit. 4. Bützov. 1772.
  17. 17. Sammlung vermischter Aufsätze. 8. eb. 1775.
  18. 18. Ueber Toleranz und Gewissensfreyheit. Bützow und Wismar. 8. 1776. Nachtrag. 8. eb. 1777.
  19. 19. Theologische Abhandlungen über den ganzen Umfang der Religion. Ersten Theils erstes Stück. Von Gott nach dem Lichte der Natur. 8. Bützow. 1778. 2tes Stück. 1779. 3tes Stück samt einem Nachtrag. 1780. 2ten Theils erstes Stück. Kurzer Entwurf des Spinozistischen Systems. 1780. 2tes Stück. 1781. 3tes Stück. 1782. 3ten Theils erstes Stück. Von der Regentengerechtigkeit Gottes. Von der allgemeinen Beschaffenheit und Inhalt der göttlichen Gesetze. Prüfung der Steinbartischen Ideen. Göttliche Belohnungen. Theorie der göttlichen Strafgerechtigkeit. Versöhnung und Genugthuung für die Sünden, nach dem Licht der Natur. 1783. 2tes Stück. 1784. 3tes Stück. 1786. 4ten Theils erstes Stück. Von der Religion überhaupt und ihrer allgemeinen Beschaffenheit. 2tes Stück. Von der natürlichen Religion und ihren allgemeinen Eigenschaften, insbesondere von ihrer Unzulänglichkeit. Uebergang zu der Seligkeit der Heiden. 1788. 3tes Stück. Von der Seligkeit der Heiden und anderer Unglaubigen. Von der geoffenbarten Religion. Möglichkeit der höhern Offenbarung; Nothwendigkeit derselben; ihre Kennzeichen und Beweise, theils nach ihrem innern Inhalt, als äußerlich durch Weissagungen und Wunderwerke, theils aus der wirklichen Erfahrung ihrer gesegneten Wirkungen. Uebergang zu dem Beweise von der Göttlichkeit der heil. Schrift. 1789. [5]
  20. 20. Abhandlung von der rechten Beweisart der evangelischen Lehre von der durch Christum geleisteten stellvertretenden Genugthuung. 4. Bützow 1787. und 1788. [6]
  21. 21. Schreiben an einen Freund über eine ihn betreffende Stelle in der Lebensbeschreibung des Hrn. D. Semler. 8. Bützow. 1782.
  22. 22. Progr. de notione justificationis. ibid. 1785.
  23. 23. Ueber Gal. 2, 19. zur Erläuterung verschiedener biblischen Redensarten in Absicht auf das praktische Christenthum. eb. 4. 1785.
  24. 24. Die Verläugnung Sein Selbst und der Welt, ein nothwendiges, nicht finsteres und unnatürliches, sondern sehr vernünftiges und gesegnetes Stück des wahren Christenthums. 8. Bützow. 1786.
  25. 25. Kurze Erörterung der zu unsern Zeiten nicht unnöthigen Frage: Sollten den wohl die Fürsten und Monarchen dieser Erde bey der jetzigen sogenannten Aufklärung auch noch die Erlaubniß haben, Christen zu seyn? 4. eb. 1787. [7]
  26. 26. Von der Zweckmäßigkeit, Zulänglichkeit und Nothwendigkeit gemeinschaftlicher Glaubensbekenntniße. 4. eb. 1788.
  27. 27. Ueberzeugender Beweis von der wahren Gottheit Christi, des Sohnes Gottes, unsers Herrn Jesu Christi, für den gesunden Menschenverstand unbefangener Freunde der Wahrheit aus allen Ständen, mit einem Vorberichte. Erster Abschnitt. Schwerin und Wismar. 8. 1789. 2ter u. 3ter Abschnitt. 1789. 128 S. [8]
  28. 28. Kritische Muthmaßung von der Ueberschrift der Stufenpsalmen oder der Lieder im höhern Chor; in den Hallischen Anzeigen 1756. n. 18.
  29. 29. Aufsätze; in den Beyträgen zu den Schwerinischen Intelligenzblättern.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 113 Seite 114 Seite 115 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. s. Gött. gel. Z. 1758. S. 1195.
  2. s. Erlang. gel. Z. 1760. S. 783.
  3. s. Reg. gel. Z. 1762. S. 282. Erlang. gel. Z. 1762. S. 770.
  4. s. Jen. gel. Z. 1766. S. 889. Erlang. gel. Z. 1767. S. 674.
  5. s. Allg. t. Bibl. B. 86. t. S. 62. und B. 87. I. S. 86.
  6. s. Jen. Lit. Z. 1787. III. S. 511. und 1788. IV. S. 864.
  7. s. Gött. gel. Z. 1788. II. S. 984. Jen. Lit. Z. 1788. II. S. 479.
  8. s. Jen. Lit. Z. 1789. III. S. 978. Allg. t. Bibl. B. 98. II. S. 330.