Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Georg Septimus Dieterichs (GND 12356767X)


Daten
Nachname Dieterichs
Vorname Georg Septimus
GND 12356767X
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Georg Septimus Dieterichs in der BSB

DIETERICHS (Georg Septimus), des innern geheimen Rathes Senior, Comes Palat. caesar., Consistorii praeses, Hannsgraf, und Kriegsverordneter zu Regensburg. Er ist ein Sohn des vorstehenden Ioh. Georg Andreas, und wurde zu Regensburg im I. 1721 geboren, studirte zu Leipzig und Göttingen, und wurde dann am Magistrate seiner Vaterstadt Senator, endlich Senior des innern geheimen Raths. Er besizt eine sehr grosse und vortrefliche, aus ungefähr 15,000 Bänden bestehende Bibliothek, und noch merkwürdiger, als diese, ist seine wirklich ungeheure Sammlung von Dissertationen und kleinen Schriften aus allen Theilen der Wissenschaften. Diese Sammlung, die ich unter ähnlichen Privatsammlungen für die grösste in Teutschland halte, belauft sich auf neunzigtausend Stücke, und vermehrt sich noch immer. Es erschien von ihm, ausser einigen kleinen iuristischen und historischen Abhandlungen, die er ohne Namensanzeige herausgab:

Bibliotheca s. catalogus librorum, quibus utitur, 8. Ratisbonae 1760, pars I. 172 S. dann folgt: Adparatus disputat. programmat. et opuscul. ex omni scientiarum genere continens ordine alphabetico. Pars II. 194 S. P. III. 140 S. P. IV. 222 S. P. V. 206 S. P. VI. 162 S. P. VII. 216 S. Ratisb. 8. 1760--1763. Die so lange erwartete Fortsetzung dieses Katalogs erscheint nächstens.

S. Regensb. gel. N. 1760, S. 187, 1761. S. 93 und 1763, S. 340. Zapf über seine lit. Reise; in Bernouillis Sammlung, B. XI. S. 227. Hirschings Beschreibung von Bibliotheken, B. III. S. 722. Meusels gel. Teutschl. 5te A. B. II. S. 57. Baaders Reisen, B. II. S. 436.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 240 Nächster
Nächster
Eintrag