Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Franz Wilhelm Eckher (GND 100118593)


Daten
Nachname Eckher
Vorname Franz Wilhelm
GND 100118593
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Franz Wilhelm Eckher in der BSB

ECKHER (Franz Wilhelm), Mitglied der ökonomischen Gesellschaft zu Burghausen, kurfürstlicher Hofrath und Pflegskommissär zu Fridburg in Oberbaiern, von Parsberg aus der Oberpfalz gebürtig. Er studirte zu Ingolstadt, wo er im Iahr 1750 öffentlich theses ex universa philosophia unter Vorsitz des Prof. Ios. Mangolds vertheidigte, und im Iahr 1753 beider Rechte Doktor ward. Er starb am 9ten Mai 1771.

Er schrieb:

Rechtsbeständige Erörterung der Frage: ob die Ingolstädtische Freyheit von gerenkter Heurath sich ausser den Burgfrieden erstrecke? nebst einem Anhang de validitate cuiusdam pacti dotalis, Fol. Ingolst. 1756, 16 Bog.

De principum in mutandis subditorum ultimis voluntatibus potestate, commentatio iuridiconaturalis publica, 4. Monachii 1759, 191/2 Bog.

De bellis religionum, 4. Monachii 1760.

Er soll auch einige anonyme Schriften herausgegeben haben.

S. Privat-Nachrichten. Mederer Annal. acad. Ingolstad. B. III, S. 244 u. 253. Regensb. gel. N. 1756, S. 262 und 1759, S. 138. Kohlbrenners Materialien, 1773, S. 189. Salzb. LZ. 1802 Mai S. 73.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 280 Nächster
Nächster
Eintrag