Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Feldmayr (GND 129274690)


Daten
Nachname Feldmayr
Vorname Johann
GND 129274690
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Johann Feldmayr in der BSB

Feldmayr, (Johann), wurde zu Geisenfeld (jetzt im Isarkreise) 1579 geboren, lernte die Musik, und wurde zu Berchtolsgaden als Organist angestellt. Er gab 1611 unter der Aufschrift: Scintillae animae amantis Deum, vierstimmige Motetten zu Augsburg; dann ein sogenanntes Jubilum D. Bernardi zu Dillingen heraus. Draudii Biblioth. class. p. 1611 u. 1645. Westenrieder’s hist. bair. Kalender. Jahrg. 1788.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 79 Nächster
Nächster
Eintrag