Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Ignatius Frank (GND 129772135)


Daten
Nachname Frank
Vorname Ignatius
GND 129772135
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion


BSB Ignatius Frank in der BSB

FRANK (Ignatius), Exjesuit, kurfürstl. geheimer Rath und Hofprediger zu München. Er war Beichtvater des Kurfürsten Karl Theodors, und er trug zur damaligen Beschränkung der Literatur in Baiern ungemein vieles bey. Er starb am 26sten Iänner 1795.

Es sind mehrere einzelne Predigten von ihm gedrukt, worunter die lezte ist:

Trauerrede auf den tödtlichen Hintritt der durchlauchtigsten Frau Maria Anna Charlotte, verwittibten Herzogin in Baiern, fol. München 1790, 5 Bogen.

S. Ien. ALZ. 1790, III. S. 815. Obert. ALZ. 1790, I. S. 1223. Got. gel. Z. 1790, II. S. 641.

Einige von seinen gedrukten Reden kamen gar nicht in den Buchhandel, sondern er besorgte die Auflage, und vertheilte sie unter Freunde. Ich weiss übrigens ziemlich zuverlässig, dass er an der Augsburger Kritik über Kritiker, an der Augsburger Sammlung von Schriften zur Steuer der Wahrheit, und an mehr ähnlichen Werken, theils mittelbaren, theils unmittelbaren Antheil hatte.

Sein in Kupfer gestochenes Porträt ist in Nikolai Reise B. VI. S. 542 befindlich. Beytrag zu seinem literarischen Charakter, S. Ien. ALZ. 1790, III. S. 815. Obert. ALZ. 1795, I. S. 208. Erfurt. gel. Z. 195, S. 72. Reisen durch das südliche Teutschland 1795, B. IV. u. s. w.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 346 Nächster
Nächster
Eintrag