Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Wolfgang Froelich (GND 129782653)


Daten
Nachname Froelich
Vorname Wolfgang
GND 129782653
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion


BSB Wolfgang Froelich in der BSB

FROELICH (Wolfgang), Benediktiner im Reichsstifte St. Emmeram zu Regensburg. Er wurde am 27ten Mai 1748 zu Sinching in Niederbaiern geboren, studirte zu Regensburg, trat im Iahre 1764 in den Orden, und ward am 25ten Mai 1771 Priester. Im Iahre 1773 wurde er in seinem Stifte Professor der Theologie, und, nach Stattlers und Sailers Abgang von Ingolstadt, an der dortigen Universität der Theologie Doktor und öffentl. ordentl. Lehrer der Dogmatik und geistl. Beredsamkeit, mit dem Charakter eines kurfürstl. wirkl. geistl. Rathes. Im Iahr 1790 verliess er Ingolstadt, gieng im Iahre 1791 nach Rom, kam von da nach 6 Iahren, nämlich 1797, wieder nach Regensburg zurück, und lehrte daselbst seitdem wieder Theologie.

Er gab heraus:

Leichenrede über den Hintritt des Titl. Herrn Heinrichs, würdigsten Abtes des berühmten Benediktinerstiftes Mallersdorf, gehalten den 16ten Wintermonats, fol. Regensb. 1779. 22 S.

S. Münchner Intelligenzbl. 1780, S. 307.
  • Reflexio in sic dictam demonstrationem catholicam Benedikti Stattleri 8. 1779.
Dagegen erschienen: 1) Responsio amica data Baccalaureo Moguntino etc. cura appendice congrua adversus reflexionem monachii congregat. Benedikt. Bav. 8. Eustad. et Günzburg 1780. 2) Responsa praecisiora auctoris demonstr. cathol. ad sibi obiecta a monacho Bened. 8. Eustad. et Günzb. 1780. 3) Praktische Logik für den Widerleger an den Verfasser der sogenannten Reflexion wider die demonstratio cath. 8. 1780. S. Stattler, Benedikt, und Sailer, Michael. Literatur des kath. Teutschl. B. 4, St. 1, S. 5. Nürnberg gel. Z. 1780, S. 21.
  • Responsio Monachi Benedictini opposita Stattlerianis responsis pro veritatis defensione, 8. Ratisbonae 1780.
S. Nürnb. gel. Z. 1780, S. 666.

Bedenken über die Toleranz, aus dem Französischen übersezt, 8. 1783.

De libertate animae humanae, praelectiones theologicae et philosophicae, 8. Anglipoli, 1784, 178 S.

S. Neue Literat. des kath. Teutschl. B. 2, St. 2. S. 286--293.

Die Religion aus der Philosophie, oder Nothwendigkeit der Religion aus dem Daseyn Gottes und einer geistl. unsterblichen Seele erwiesen, in einem philosophischen Gespräche, 8. Augsburg 1784. 116 S.

S. ADB. 64. B. I. S. 91, u. II. S. 374. Neue Lit. des kathol. Teutschl. B. 2, S. 293.

Philosophische Gedanken über die Körper und Geistesnatur, sonderheitlich des Menschen, sammt einem Anhang von der thierischen Natur, 8. Ingolstadt 1785, 320 S.

S. Neue Lit. des kath. Teutschl. B. 2. St, 2. S. 276--286. ADB. 78. B. I. S. 120.

De coniugio sacerdotibus permittendo, quaestio proposita a Leonardo Marstallero S theol. ord. prof. Ingolstadiensi et 27 conclusionibus resoluta anno 1543, nunc bini programmatis theologici materia, 4. Ingolstadii, 1787. 28 u. 46 S.

S. Ienaer ALZ. 1788. I. S. 247. ADB. 78. B. I. S. 45. Götting. gel. A. 1787. II. S. 921. Neue Lit. des kathol. Teutschl. B. 4. St. 2. S. 171. Nürnb. gel. Z. 1787. S. 239. Schotts Bibl. der neuest. jur. Lit. 1787. I. S. 90.

Diss. an Bossuetus vere sit auctor libri, cui titulus: defensio gallicanae declarationis, critica disquisitio unacum selectis propositionibus ex universa theologia et iure ecclesiastico, 4. Ingolst. 1789.

  • Quis est Petrus? seu qualis Petri primatus? liber theologico-canonico-catholicus, 4. Ratisbonae, 1790. Neue Auflage des nämlichen Buches, unter dem Titel: Iura S. S sedis Romanae in S. S. literis fundata, documentis antiquis illustrata ac canonicis sanctionibus stabilita, 4. Coloniae Agrippinae ap. Herman. 1797. XIV. u. 454 S.
S. Obert. ALZ. 1797. I. S. 199--213.

Epistola apologetica Rom. monachium occasione recensiti libri, et in causa illuminatismi Bavarici, 8. Romae 1791.

S. Obert. ALZ. 1791. II. S. 399 u. 832.

Leichenpredigt auf den hochw. Herrn Augustin, Abt zu Mallersdorf, 8. Regensburg 1801.

S. Obert. ALZ. 1801. II. S. 417--423.

Die von Herrn Meusel und andern ihm zugeschriebene Rekapitulation der sieben Kapitel von Klosterleuten (8. Regensb. 1782) ist nicht von ihm.

S. Eigne Sammlungen. Privat-Nachrichten. Meusels gel. Teutschland, 5te A. B. II. S. 445. Neue Literatur des kath. Teutschl. B. 2. S. 61 u. 63. Obert. ALZ. 1790. I. S. 880. Ienaer ALZ. 1790. Intelligenzbl. S. 292, 414 u. 772. -- Fröhlichs neueste Schrift ist: Das neue Erd- und Himmelsgebäude mit kurzen Anmerkungen geprüft, 8. Augsburg b. Wolf 1802. 134 S.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 354 Seite 356 Nächster
Nächster
Eintrag