Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Konrad Frohn (GND 116831588)


Daten
Nachname Frohn
Vorname Konrad
GND 116831588
( DNB )
Wirkungsgebiet Wirtschaft, Politik


BSB Konrad Frohn in der BSB

FROHN (Konrad), kurf. Professor der Staatswirthschaft und politischen Rechenkunst an der Universität zu Landshut. Er wurde am 2ten Iunius 1752 zu Düsseldorf geboren, studirte zu Göttingen, gieng als Privatsekretär mit dem Reichsgrafen Sickingen, kurpfalzbaierischem Gesandten am königl. französ. Hofe im Iahre 1788 auf Reisen, und im Iahre 1788 nach Wien, wo er einige Zeit privatisirte. Vom Iahre 1795 an privatisirte er zu München, und wurde im Iahre 1801 Professor der Staatswirthschaft und politischen Rechenkunst an der nun zu Landshut befindlichen baier. Landesuniverisität.

Er gab heraus:

Beyträge zur neuesten teutschen Territorialverfassung, 8. Frankfurt und Leipzig. 1783.

  • Neueste Staatskunde von Teutschland, 8. Frankfurt und Leipzig bey Hartmann, 1784. I. Abtheilung, 1--3tes Stück. 221/2 Bog. 4--5tes St. 1785, 220 S., in allem acht Stücke, wovon aber die 3 lezten nicht in den Buchhandel kamen.
S. ADB. 63 B. I. S. 121 und B. 70. II. S. 514.
  • Frankreichs Revolution und Konstitution im Zusammenhange, 8. ebendas. 1792.

Ueber Kultur, Handel und Preise des Getreides in Baiern, und über den Einfluss der Fruchtpreise in die Staatswirthschaft sowohl, als in die Verhältnisse des gemeinen Lebens. mit 8 Tabellen. Auf Befehl der kurf. PolizeyOberdirektion herausgegeben, fol. München bey Strobl 1798.

S. Münchner Intelligenzbl. 1798. St. 44. S. 659.

Entwurf einer Hypothekenkassa für Baiern, geprüft, 8. München bey Lindauer 1799.

Ueber Baierns Reichthümer, und die Mittel, sie zu vermehren, 1stes Stück, München bey Lindauer 1800, 124 S.

S. Ien. ALZ. 1801, Iun. S. 676.

Die Feuerassekuranz für Baiern, mit erläuternden Tabellen, 8. München bey Lentner 1800.

S. Obert. ALZ. 1800, I. S. 720.

Altes und neues Handelssystem in Baiern, 8. München bey Lentner 1801.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 356 Seite 358 Nächster
Nächster
Eintrag