Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Iohann Georg Golling (GND 128972629)


Daten
Nachname Golling
Vorname Iohann Georg
GND 128972629
( DNB )
Wirkungsgebiet Politik


BSB Iohann Georg Golling in der BSB

GOLLING (Iohann Georg), kurfürstlicher Revisionsrath zu München, geboren in Oberbaiern zu Affling einer dem Freyherrn v. Leyden gehörigen Hofmark, wo sein Vater Müller war, auf der Mühle im Iahr 1674. Er wurde im Iahr 1699 Regierungsadvokat, dann Regierungsrath und Bannrichter zu Landshut, und im I. 1731 unterm 15ten März kurf. Revisionsrath zu München, wo er am 19ten Aug. 1751 in einem Alter von 77 Iahren starb.

Im Drucke erschien von ihm:

Innocentia vindicata d. i. juristisch- theoretisch- und praktische Abhandlung von den Suggestiv-Fragen und peinlichen Fällen, worinnen diese intricate und wichtige Materie, aus den allgemeinen Civil- und Kriminalrechten umständlich untersuchet, und auf die kurbaierische Malefizordnung applicirt, besonders aber nach dem ergangenen allergnädigsten Dekret weiland Ihro röm. kais. Majestät Karl VII. unterm 23sten Sept. a. 1727 gründlich erläutert wird, zum Nutzen und Gebrauch aller und jeder Gerichtsbeamten in und ausserhalb Landes zusammengetragen, München, 1747.

S. Eigne Sammlungen. Privat-Nachrichten. Reg. gel. N. 1747, n. 26, S. 171.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 394 Nächster
Nächster
Eintrag