Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Stephan Grüner (GND 129491918)


Daten
Nachname Grüner
Vorname Stephan
GND 129491918
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Stephan Grüner in der BSB

Grüner, (Stephan), ein Schullehrers Sohn aus Altendorf, wo er den 12. Okt. 1765 geboren wurde, erhielt von seinem Vater den ersten Unterricht in den Wissenschaften und der Musik, und wurde 1785 in der Benediktiner-Abtei Reichenbach als Cantor, 1790 aber auch als Kammerdiener des Prälaten Augustin Meindl, der ein grosser Beförderer der Künste und Wissenschaften gewesen, angestellt. Diesem Kloster verdankt er seine bessere Bildung in der Musik, daher er auch den 10. März 1792 als Organist, und Schullehrer zu Auerbach (jetzt im Main-Kreise) seine Versorgung fand. Grüner ist ein gründlicher Organist, und spielt ganz artig die Violine.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 410 Nächster
Nächster
Eintrag