Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Ioseph Hazzi (GND 119357798)


Daten
Nachname Hazzi
Vorname Ioseph
GND 119357798
( DNB )
Wirkungsgebiet Politik, Wissenschaft


BSB Ioseph Hazzi in der BSB

HAZZI (Ioseph), kurfürstlicher Landesdirektionsrath in München. Er wurde am 12ten Febr. 1768 zu Abensberg in Niederbaiern geboren, studirte zu München und Ingolstadt, kam als Fiskal und Fiskalrath 1792 in die Hofkammer zu München, nachdem er zuvor die Stelle eines Advokaten, Reichsvikariatsagenten und Stadtoberrichters zu München vertretten, und den grössten Theil von Europa durchreiset hatte. Als Fiskal widmete er sich vorzüglich den Forstgeschäften, wurde dann kurfürstl. Hofkammerrath, Forstkammerrath und Forstfiskal, endlich Landesdirektionsrath der fünften Deputation in Kulturs-, Forst-, Bau- und Iagdgegenständen.

Er gab heraus:

Statistische Aufschlüsse über das Herzogthum Baiern aus ächten Quellen geschöpft. Ein allgemeiner Beytrag zur Länder- und Menschenkunde. Erster Band, mit 1 Charte, 6 illum. Kupf. und XI. Tabellen, Nürnberg bey Stein 1801, VIII. und 426 S. 2ter Band 1802.

S. Obert. ALZ. 1802, Iul. S. 193--200. Ien. ALZ. 1801, Okt. S. 68--70. Iournal gen. de la lit. etrangere an X. Heft VI. S. 261. Weltchronik 1801, 11. 29, S. 264. Caspari und Bertuch geogr. Ephem. 1802, Ian. Annalen der bair. Lit. 1802, Febr. S. 89--98.

Ueber das Rechtliche und Gemeinnützige bey Kultur und Abtheilung der Weiden und Gemeinwaldungen in Baiern, 8. München bey Strobl 1802.

S. Münchner Intelligenzblatt 1802, S. 555--562.

Mehrere Zeitschriften ohne Beysetzung seines Namens.

Ueber die Vereinigung der Donau mit dem Rhein; im Moniteur universel an 9, n. 150.

Aufsätze im Münchner Intelligenzbl.

Aufsätze in mehrern Iournalen.

Der ausgemittelte gleiche Kalkül zur Grundsteuer eines Staates, nebst der Geschichte und vollen Uebersicht der baierischen Finanzen, zur Beleuchtung des Finanzwesens im Allgemeinen. 8. München bey Lentner, und Leipzig bey Gräff 1802.

Katechismus der baierischen Landeskulturgesetze, sammt einem Unterricht der Landwirthschaft für das Landvolk, auch zum Gebrauche für Richter und Rechtsanwälte, Volks- und Schullehrer, 12. München beym Verf. 1804, 387 S.

Nachtrag aus: Baader 1804 Gelehrtes Baiern

S. 479. HAZZI (Ioseph).-- Von den statistischen Aufschlüssen über Baiern erschien der dritte Band 1804.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 480 Seite 642 Nächster
Nächster
Eintrag