Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Iohann Baptist Hoffmann (GND 129809551)


Daten
Nachname Hoffmann
Vorname Iohann Baptist
GND 129809551
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft, Religion


BSB Iohann Baptist Hoffmann in der BSB

HOFFMANN (Iohann Baptist), der Theologie Liz., fürstl. freysingischer wirklicher geheimer Rath, geistlicher Rathskanzler und Kanonikus zu St. Andre in Freysing. Er wurde zu Würzburg im Iahr 1748 geboren, studirte daselbst, ward Weltpriester und Hofmeister im freyherrlich von Guttenbergischen Hause. Im Iahr 1775 kam er nach Freysing, wurde geistlicher Rath und Sekretär, Kanonikus zu St. Andre, geheimer Rath, Pfarrer zu Inkofen, und endlich geistl. Rathskanzler. Er war ein in Sprachen, in Geschäftsaufsätzen, und überhaupt in seinem Fache sehr geschickter und ziemlich vorurtheilsfreyer Mann, und starb am 24sten April 1798.

Er gab heraus:

Kurzgefasste Erdbeschreibung nach den vier Theilen der Welt. Erster Band, 8. Würzburg 1773. (blieb ohne Fortsetzung).

  • Aufsätze im Kohlbrennerschen münchner Intelligenzblatt.

Er verfasste auch alle unter tler Regierung des Fürstbischofes Ludwig Iosephs (Baron v. Welden) zu Freysing im Druck erschienene geistliche Verordnungen und Hirtenbriefe, und ordnete ein Proprium Sanctorum als neue Auflage eines ältern für die Geistlichkeit der freysinger Diöcese an.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 512 Nächster
Nächster
Eintrag