Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Jacobs (GND 104126221)


Daten
Nachname Jacobs
Vorname Johann
GND 104126221
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Johann Jacobs in der BSB

JACOBS (Johann) Exjesuit zu Bamberg. Er wurde am 6. Mai 1721 zu Spiesheim am Rhein gebohren, studirte zu Heidelberg, und zu Mainz, und erhielt im J. 1760 an der damaligen Universität zu Bamberg die Professorsstelle der Mathematik. Diesem Lehramt stand er 40 Jahre lang mit großem Ruhme und Fleiße vor, hielt noch vier Tage vor seinem Tode seine öffentliche Vorlesungen, und starb im achtzigsten Lebensjahre den 21. Dezember 1800 an einer Lungenentzündung. In seinen Studien bewies er tiefes gründliches Forschen, im Umgange immer frohe Laune, und in seiner häuslichen Tagesordnung die größte Pünktlichkeit. In den Wissenschaften wuste er stets das Neuere gegen die Einsprüche verjährter Ideen gehörig zu würdigen, und seine Religion war die des weisen und praktischen Christen, auf einfache und feste Grundsätze gebauet. In den Jesuitenorden war er bereits im J. 1741 getreten. Seine Schriften:

Vergl. Meusel’s gel. Teutschland 5. A. B. III. S. 494 und B. VII. S. 7. Meusel’s Lexikon verst. Schrifst. B. VI. S. 209. Jäck’s Pantheon der Literaten Bamb. H. III. und IV. S. 509. und H. VII. S. 21-22. Literatur d. kath. Teutschl. B. I. St. 1. S. 112. Anzeiger allg. literar. 1801. n. 161. S. 1547.

  1. 1. Sel. propositiones ex Arihmetica, Geometria Trigonometria etc. Bamb. 8. 1761. 32. S.
  2. 2. Scientia fluidorum, cum propositionibus ex hydrodynamia. ib. 1762.
  3. 3. Diss. de calculo litterali et analysi institutio brevis, cum selectis ex Geometria theoretico-practica propositionibus. 8. ibid. 1763. 102. S.
  4. 4. Specimen matheseos genuinae utilis et jucundae, cum propos. ex Arithm. Geomet. et Optica. ib. 1764. 34. S.
  5. 5. Exercitatio mathematica. 4. ibid. 1765. 2 Bog.
  6. 6. Compendium elementorum arithmeticae et algebrae, geometriae et trigonometriae. ibid. 8. 1767. 68. S. Editio II. aucta. 1772. 116. S. Edit. III. aucta. 1778. 304. S. Editio IV. 1798.
  7. 7. Schema exercitationis mathem. ib. 1768.
  8. 8. Specimen praxeon geometr. campestr. 4. ibid. 1769. 98. S.
  9. 9. Formula binomii Newtoniana. cum synopsi materiarum demonstrationis mathem. ib. 8. 1771.
  10. 10. Problema de censu post definitum annorum numerum exspirante calculo litterali resolutum. 8. ib. 1772. 16. S.
  11. 11. Diss. de dimensione quarundam superficierum curvilinearum ac corporum inde genitorum. 4. ib. 1773.
  12. 12. Diss. analytica de sectionibus conicis. ib. 4. 1773. 52. S. Mit neuem Titelblatt: Diss. analytica, qua praecipuae proprietates linearum secundi ordinis, quas sectiones conicas appellare solemus, investigantur. ib. 1798.
  13. 13. Problemata quaedam geom. calculo anal. soluta, 4. ib. 1774. 3. Bog.
  14. 14. Sel. mathemata ex arithmet. algebra, geometria et trigonometria. ib. 1775.
  15. 15. Altitudo media mercurii in barometro. ib. 4. 1776.
  16. 16. Canones XII. quibus triangulorum sphaericorum resolutio tota perficitur. 4. ib. 1779.
  17. 17. Demonstratio mathematica publ. ibid. 1780 et 1783.
  18. 18. Commentatio in 12. canones trigonometriae sphaericae, seu exercitium calculi astron. 4. ib. 1781. 52. S.
  19. 19. Diss. de apparatu et usu gnomonis geodaetici. 4. ib. 1781. 22. S.
  20. 20. Diss. de usu mensulae Praetorianae et geniometrici instrumenti 4. ib. 1783.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 251 Seite 252 Nächster
Nächster
Eintrag