Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joseph Neumayr (GND 135942314)


Daten
Nachname Neumayr
Vorname Joseph
GND 135942314
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion


BSB Joseph Neumayr in der BSB

NEUMAYR (Joseph) Dominikaner; von Augsburg gebürtig; ward Prior in den Dominikanerklöstern zu Augsburg, und zu Eichstädt, und am letztern Ort auch des Fürstbischofes Johann Anton Knebel von Katzenellenbogen Hofbeichtvater. Er erhielt in seinem Orden den Titel als Praedicator generalis, und starb 1730. Schriften:

  1. 1. Hortus Rosario -- Marianus, oder der Marianische Rosengarten, sammt 10 Rosenkranzpredigten. 4. Eichstädt 1715.
  2. 2. Funiculus triplex, das ist: Dreyfaches Band, mit welchem die menschliche Herzen von der Welt-Bosheit ab- und zur Gottesforcht angezogen werden; vorgestellt in einem dreifachen Jahrgang Sitten- und lehrreicher Predigten, für alle Sonn- und Feiertag. 4. Eichstädt u. Augsb. 1719. Neue verm. Auflage. Erster Theil, mit einem Anhang von zehen Fastenpredigten, auch unter dem Titel: Die zehen schwere Straffen, mit welchen Gott das verstockte Egyptenland gezüchtiget. 4. Augsb. 1721. Zweyter Theil, mit einem Anhang, von zehen Fastenpredigten, auch unter dem Titel: Sittliche Arzney wider den zehenfachen Aussatz der Seele. ebend. 1728.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 220 Nächster
Nächster
Eintrag