Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Wilhelm Hironimus Pachelbel (GND 129273813)


Daten
Nachname Pachelbel
Vorname Wilhelm Hironimus
GND 129273813
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Wilhelm Hironimus Pachelbel in der BSB

Pachelbel, (Wilhelm Hironimus), des Vorigen Sohn, wurde zu Erfurt 1685 geboren, erhielt im Orgelspielen und in der Komposition Unterricht von seinem Vater, und erwarb sich hierinn eine solche Geschicklichkeit, daß er anfangs zu Wehrd, bei Nürnberg, dann aber am 2. März 1706 an der Kirche zum heil. Jakob, in der Stadt Nürnberg selbst, als Organist angestellt worden ist. Von seinen Werken wurden durch Kupferstiche bekannt gemacht: Praeludium und Fuga aus dem C dur. (Leipz. 1725.) Eine Fuga aus F dur. (Ebendaselbst.) Mattheson’s Ehrenpforte. (Hamburg 1740.)


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 233 Seite 234 Nächster
Nächster
Eintrag