Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joh. Jakob Plätzger (GND 129181951)


Daten
Nachname Plätzger
Vorname Joh. Jakob
GND 129181951
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joh. Jakob Plätzger in der BSB

Plätzger, (Joh. Jakob) gebürtig von Berchtolsgaden, kam den 7ten Junius 1698 als Bürger und Maler nach Landshut. In der heil. Geistkirche daselbst sind drei Altar-Blätter: die Heiligen Wolfgang, Erasmus und Johann der Täufer; in der Martinskirche: die 14 Nothhelfer; in der Universitätskirche: Thomas Aquin und in der ehemahligen Franziskanerkirche: der heil. Peter von Alakantra, von ihm gemalt. Meidinger. S. 163 u. 243.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 17 Nächster
Nächster
Eintrag