Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Pramer (GND 129182206)


Daten
Nachname Pramer
Vorname Johann
GND 129182206
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Johann Pramer in der BSB

Pramer, (Johann) ein Maler zu Aichach (im Lechkreise) gegen das Ende des 16. Jahrhunderts. Im Nonnenkloster zu Kühebach befinden sich zwei Gemälde auf Holz von seinem Pinsel: der heil. Benedikt in der Einsiedelei von einem Chor musizirender Engel umgeben, und Scholastika vor einem Christus am Kreuze knieend. von Obermayr Mspt. Auf dem Stadtrathhause zu Aichach hängen zwei gute Gemälde von diesem Künstler, deren jedes 7 Schuh hoch und 6 Schuh breit ist, und Hunnen in alter Kriegsrüstung vorstellen. Münchener Intelligenzblatt. Jahrg. 1809. St. XLIV. S. 694.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 19 Nächster
Nächster
Eintrag