Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Ulrich Probst (GND 131822136)


Daten
Nachname Probst
Vorname Ulrich
GND 131822136
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion


BSB Ulrich Probst in der BSB

PROBST (Ulrich) Jesuit zu Augsburg. Er wurde den 6. März 1690 zu Landsberg am Lech gebohren, und trat daselbst in den Jesuitenorden. Nach den Probejahren, und nachdem er mehrere Jahre Lehrer an verschiedenen Baierischen Gymnasien war, kam er 1731 nach Augsburg, wo er als Prediger zu St. Moritz sehr beliebt war, und am 22. Dezember 1748 starb. Seine Schriften, von denen die meisten erst nach seinem Tode, aus seinen zürückgelassenen vielen Manuscripten, herausgegeben wurden, sind folgende:

  1. 1. Inventa una pretiosa Margarita, das ist: Margaritha von Cortona, ein evangelisches, zu grosser Freud Christi gefundenes, zu grösserer ihrer Ehre einziges, zu unserem grösten Trost kostbares Perlein. Predigt zu Neuburg an der Donau gehalten. 4. 1729.
  2. 2. Der mit allen großen Heiligen gemeine Belohnung habende, und eben darum auch ungemeine Heilige Bernardus. 4. Augsb. 1733.
  3. 3. Sittliches Sterben vor dem Sterben, oder Gedächtniß des Todes, und Vorbereitung zu einem guten Tod. 2 Theile. eb. 8. 1749. Erschien auch Lateinisch: Memoria mortis etc. 1753.
  4. 4. Communionbuch; d. i. Beicht u. Communion Gebete, in 2 Theilen. Augsburg 8. 1751.
  5. 5. Betrachtungen vom allerheiligsten Herzen Jesu. 8. ebend. 1749. Neue Auflagen 1752. 1757. u. 1770.
  6. 6. Vom letzten Ziel und Ende des Menschen. eb. 1752.
  7. 7. Sechs und vierzig neue Arten, das Leiden Christi zu betrachten. 8. eb. 1750. u. 1752.
  8. 8. Geistliche Jahresrechnung. eb. 1752.
  9. 9. Gedanken vom Zorn, und von der Sanftmuth. 8. eb. 1753.
  10. 10. Heilsame Gedanken von der Keuschheit. eb. 1754.
  11. 11. Betrachtungen von dem allerheiligsten Sakrament des Altars. 8. Augsburg 1754. Neue Auflagen 1768 u. 1771.
  12. 12. Zelus sacerdotum, sive meditationes ecclesiast.
  13. 13. Gedanken von dem Gerichte, und von der Hölle. 8. Augsb. 1754.
  14. 14. Heilsame Gedanken von Gott, und von den göttlichen Vollkommenheiten 8. eb. 1756.
  15. 15. Betrachtungen zu andächtigen geistlichen Exercitien. 2 Theile. eb. 1758.
  16. 16. Heilsame u. tröstliche Gedanken über die Sonn u. Festtägliche Evangelien, in Predigten. 2 Theile. eb. 1760 u. 1771.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 260 Nächster
Nächster
Eintrag