Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Andreas Freyherr von Schaki (GND 100398804)


Daten
Nachname Freyherr von Schaki
Vorname Andreas
GND 100398804
( DNB )
Wirkungsgebiet Politik


BSB Andreas Freyherr von Schaki in der BSB

Freyherr von SCHAKI (Andreas) auf Schönfeld, Regierungskanzler zu Burghausen. Er wurde im Jahre 1753 zu Schärding geboren, prakticirte nach absolvirten Universitätsstudien bei verschiedenen Landgerichten und Rentämtern, dann bei Administrativ und Justizstellen, und kam 1757 nach Burghausen als Regierungsrath. Daselbst wurde er 1771 Kurfürstl. Lehenprobst, und Regierungskanzler. Die ökonomisch physikalische Gesellschaft in der Oberlausitz nahm ihn unter ihre Mitglieder auf. Im Jahre 1769 wurde er Mitglied der Landwirthschaftlich sittlichen Gesellschaft in Burghausen, und in der Folge derselben Vicepräsident. Im J. 1775 wurde er Kurfürstlicher geheimer Rath, und starb am 19. März 1793. Er war ein sehr geschickter, thätiger, und redlicher Mann, und schrieb:

  1. 1. Abhandlung von dem Einflusse der Polizey auf die allgemeine Glückseligkeit eines Staates. 4. Burghausen 1773. 34 S.
  2. 2. Viele Aufsätze im Münchner Intelligenzblatt, in andern Tagesblättern, und in periodischen Schriften. Auch hinterließ er im Manuscripte viele, gründlich bearbeitete, Abhandlungen in Bezug auf Polizei, Staats- und Landwirthschaft.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 79 Seite 80 Nächster
Nächster
Eintrag