Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Andreas Seinsheimer (GND 122709853)


Daten
Nachname Seinsheimer
Vorname Andreas
GND 122709853
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Andreas Seinsheimer in der BSB

Seinsheimer, (Andreas), geboren zu Nürnberg im Monate Mai 1665, wurde daselbst als Diakon an der Kirche zum heil. Geist, und 1717 auch als Mittagsprediger bei St. Katharina angestellt. Bei Gelegenheit der Einweihung-Ceremonie der renovirten Kirche, und der neu gesetzten Orgel zu Rotenbach, wo er ehevor Pastor gewesen, hielt er 1700 eine Predigt, worin er der Kirchenmusik das Wort sprach. Er gab sie nachhin unter dem Titel: Desiderium cultus publici Davidicum gedruckt heraus.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 327 Nächster
Nächster
Eintrag