Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Ludwig Sohm (GND 135925762)


Daten
Nachname Sohm
Vorname Ludwig
GND 135925762
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft, Religion


BSB Ludwig Sohm in der BSB

SOHM (Ludwig) zu Lindau am Bodensee den 5. Junius 1744 gebohren, wurde zu Ravensburg zweiter evangelischer Prediger und Scholarch, und starb am 11. März 1786. Herr Meusel zeigte von ihm folgende Schriften an:

  1. 1. Versuch über einige Hauptstücke der Metaphysik, oder der allgemeinen Wesens Grundlehre. 8. Hanau 1768.
  2. 2. Gedanken über die Irrungen der Evangelisch Lutherischen mit der Reformirten Kirche im Punkte des heiligen Abendmahls. 8. ebend. 1768.
  3. 3. Erste öffentliche Confirmation in des heil. Röm. Reichsstadt Ravensburg evangelischen Antheils, am 1. Posttrinitatis 1771 in der Kirche zur heil. Dreyeinigkeit gehalten. 4. Lindau 1771.
  4. 4. Die Obrigkeit, als eine unschätzbare Wohlthat Gottes über Röm. 13. 4. Predigt am Pfingstmontage gehalten zu Ravensburg. 4. Augsburg 1771.
  5. 5. Lehrbuch im Christenthum bei der evangelischen Gemeine zu Ravensburg. 8. Lindau 1772.
  6. 6. Kurzer Begriff der christlichen Lehre, vornehmlich für die Schuljugend der evangel. Gemeine zu Ravensburg in Schwaben 8. eb. 1772.
  7. 7. Ausführlicherer Begriff der christlichen Lehre für Alte und Junge in der Ravensburger Gemeine. 8. eb. 1772.
  8. 8. Form der Confirmation in der evangel. Gemeine zu Ravensburg. 8. ebend. 1772.
  9. 9. Er hatte auch Antheil an dem neuen zu Ulm 1772 erschienenen Ravensburgischen Gesangbuch.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 159 Seite 160 Nächster
Nächster
Eintrag