Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Christoph Stolzenberg (GND 120211602)


Daten
Nachname Stolzenberg
Vorname Christoph
GND 120211602
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Christoph Stolzenberg in der BSB

Stolzenberg, (Christoph), Collaborator und Cantor am Gymnasium zu Regensburg, wurde den 21. Febr. 1690 zu Wertheim geboren, und verlor sehr frühe seine Aeltern. Als ein armer Student behalf er sich hart, und zog von einem Schulhause zum andern in Sachsen umher, bis er endlich, 20 Jahre alt, nach Nürnberg kam, und dort nicht nur Unterstützung, sondern auch einen gründlichen Unterricht in der Komposition vom Cantor Deinl erhielt. Sein Fleiß und seine Neigung zur Musik machten, daß er bald mehrere Instrumente spielte, und sich in den Liebhaber-Konzerten dieser Stadt mit vielen Beifalle auf denselben hören lassen konnte. Im Jahre 1711 wurde er endlich in der Stadt Sulzbach als Cantor ernannt, woselbst er aber 1714 nach Regensburg berufen und in obiger Eigenschaft angestellt wurde. In letzterer Stadt verfertigte er 1720 drei Jahrgänge Kirchenmusiken, mehrere Konzerte, Festcantaten, und eine Menge Lieder mit deutschen und lateinischem Texte.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 345 Nächster
Nächster
Eintrag