Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Erasmus Vogl (GND 129489719)


Daten
Nachname Vogl
Vorname Erasmus
GND 129489719
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Erasmus Vogl in der BSB

Vogl, (Erasmus), des eben angeführten Georg Vogl Sohn, wurde den 3. März 1760 zu München geboren, kam dann nach Ottobeurn, wo er die Wissenschaften und die Musik bei P. Konr. Back und P. Franz Schnitzer erlernte. In den höhern Schulen studirte er in seiner Vaterstadt mit Auszeichnung, und wurde dann 1784 zum Priester geweiht, worauf er drei Jahre als Kaplan mit der Seelsorge sich beschäftigte, hierauf Chorvikar im ehemaligen Stifte zu U. L. Frau in München, und 1791 Chordirektor wegen seiner vorzüglichen Musik-Kenntnissen wurde. Er hat bereits mehrere Messen, und andere Kirchenmusiken, die sehr grossen Beifall haben, und Musikkenner sehr schätzen, verfertiget, ist aber zu bescheiden, um sich als Author derselben zu nennen, oder sie sonst bekannt zu machen.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 359 Nächster
Nächster
Eintrag