Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Kaspar Vogt (GND 129489735)


Daten
Nachname Vogt
Vorname Kaspar
GND 129489735
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Kaspar Vogt in der BSB

Vogt, (Kaspar), ein Schullehrers Sohn zu Kulmain bei Stadt Kemnath (jetzt im Mainkreise) 1760 geboren, wo er bei seinem Vater Unterricht in den Wissenschaften und in der Musik erhielt, und dann in das Seminar nach Amberg kam, und daselbst anfangs als Oboist und Flötenspieler, dann als Organist, und Präfekt sehr gute Dienste leistete, und nebst dem in den Wissenschaften einen sehr guten Fortgang machte. Er widmete sich in der Folge dem geistlichen Stande, und wurde Pfarrer in seinem Geburtsorte, wo er aber frühezeitig um 1807 starb. Er war vorzüglich ein guter Organist, und wagte auch kleine Versuche in der Tonsetzkunst.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 364 Seite 365 Nächster
Nächster
Eintrag