Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Franz Wappler (GND 129269743)


Daten
Nachname Wappler
Vorname Franz
GND 129269743
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Franz Wappler in der BSB

Wappler ( ), ein Franziskaner Laienbruder zu München, malte 1707 das Porträt des 1747 zu München verstorbenen baierischen Franziskaner-Provinzials und Präsidenten im Anger-Nonnenkloster zu München, Venerandus Zeidlmaier, der ehemals churköln. Kanzler zu Berchtolsgaden gewesen. Dieses Gemälde befindet sich dermal im Königl. baier. geh. Landesarchive zu München.

Nachtrag aus: Lipowsky Künstler II

Wappler (Franz), ein Porträtmaler zu München. Laut einer Rechnung vom Jahre 1695 wurden ihm für ein Porträt 48 fl. bezahlet. K. G. ab Amling hat nach seinem Gemälde das Porträt des Churfürsten Maximilian Emanuel in ovaler Form in Kupfer gestochen. Dieses Blatt ist bezeichnet: Wappler pinxit. C. G. ab Amling sculpsit, und ist in Quartformat. von Kretz Mspt.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 159 Seite 274 Nächster
Nächster
Eintrag