Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Alphons Wenzel (GND 13022944X)


Daten
Nachname Wenzel
Vorname Alphons
GND 13022944X
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion, Wissenschaft


BSB Alphons Wenzel in der BSB

WENZEL (Alphons) Benediktiner zu Mallerstorf in Niederbaiern; gebohren den 8. April 1660 zu Salzburg, trat 1678 in das Kloster, und widmete sich dem Lehramt. Er war mehrere Jahre in dem Kloster St. Martin in Ungarn, in verschiedenen Baierischen und Schwäbischen Benediktinerklöstern, von 1721 bis 1725 am Lyceum zu Freysing, auch im Communstudium der Baierischen Benediktiner-Congregation, Professor der Theologie. Nachdem er mit Eifer und Beifall sieben und vierzig Jahre dem Lehramt vorgestanden war, als Ordensman und als Priester das Jubiläum gefeiert, und bis in sein drey und achtzigstes Jahr eine ununterbrochene Gesundheit genossen hatte, starb er am 29. Julius 1743. Seine Schriften:

  1. 1. Regulae humanorum actum aliquot select. quaest. declaratae. 8. Ratisb. 1695.
  2. 2. Margarithae theologicae, seu quaest. selectae de Sacramento Poenitentiae. 8. ib. eod.
  3. 3. Olympia Angelico -- Thomistica, seu certamina theol. de vitiis et peccatis. ib. 1697.
  4. 4. Tractatus de scientia cordis, sive conscientia. 8. ib. 1701.
  5. 5. Signum magnum apocalypticum; Beata Virgo Maria, quaestionibus theologicis illustrata. 8. ib. 1702.
  6. 6. Theses theolog. 1695--1736.
  7. 7. Lavacrum regenerationis, seu Sacramentum Baptismi. 8. Monachii 1713.
  8. 8. Rationale theologicum. 8. ib. 1714.
  9. 9. Controversiae selectae ex universa Theologia scholastica. Tomus I. Ratisb. Fol. 1722. Edit. nov. 1723 et 1726. Tomus II. 1723 et 1724. Tomus III. 1725. Tomus IV. 1726 et 1728. Nov. edit. 1733.
  10. 10. Viridarium sacrarum meditationum. Zuerst unter dem Namen Phalesii Welsoni 8. Norimb. 1731 herausgegeben, dann unter seinem eignen Namen. 8. Pedepont. 1735. Nov. edit. 1737 et 1739.
  11. 11. Philosophia Angelico-Thomistica, seu quaestiones peripateticae, ad mentem D. Thomae et accuratam scholae angelicae methodum concinnatae. III. Tomi. August. Vindel. Fol. 1739.
  12. 12. Viridarium sacr. meditationum quadripartitum, sive quadripartitae per annum meditationes (opus posthumum). IV. Tomi. Ratisb. 8. 1744.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 230 Seite 231 Nächster
Nächster
Eintrag