Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joh. Georg Wolker (GND 129271330)


Daten
Nachname Wolker
Vorname Joh. Georg
GND 129271330
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joh. Georg Wolker in der BSB

Wolker (Joh. Georg), ein Maler von Burgau, lernte anfangs bei seinem Vater und dann zu Augsburg bei G. Bergmüller. Er arbeitete meistens zu Augsburg, wo er sich fixirt hatte, und starb dort, 66 Jahre alt, 1766. Stetten Br. 10. Für die ehemalige Jesuitennunmehrige Georgenkirche zu Amberg malte er 1754 zwei Altarblätter: den h. Schutzengel und einen Alois von Gonzaga. Destouches. S. 134. In der Kirche der engelländschen Fräulein zu Bamberg ist das Altarblatt: der heil. Schutzengel, von ihm. Murr Merkw. S. 129.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 182 Nächster
Nächster
Eintrag