Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joh. Jakob Wolrab (GND 129271349)


Daten
Nachname Wolrab
Vorname Joh. Jakob
GND 129271349
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joh. Jakob Wolrab in der BSB

Wolrab (Joh. Jakob), geb. 1633 zu Regensburg, war anfangs ein Goldarbeiter; als er aber zu Nürnberg mit dem Christoph Ritter bekannt geworden, lernte er bei demselben das Poussiren und die getriebene Arbeit, und fixirte sich in dieser Stadt. Für den berühmten franz. Ingenieur, Ritter Vauban, verfertigte er nach dessen Zeichnungen 1660 mehrere hundert Figuren, Soldaten vorstellend, in einer Höhe von 31/2 Zoll aus Silber, und wiederholte das nämliche, jedoch in größern Figuren, für den Herzog von Florenz. Endlich gravirte er in Stahl und wurde als Münzmeister des fränkischen Kreises und des Markgrafen von Ansbach angestellt. Doppelmayr S. 247.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 182 Nächster
Nächster
Eintrag