Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Christian Gottlieb Ackermann (GND 12978253X)


Daten
Nachname Ackermann
Vorname Johann Christian Gottlieb
GND 12978253X
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Johann Christian Gottlieb Ackermann in der BSB

ACKERMANN (Johann Christian Gottlieb) Doktor und Professor der Medizin zu Altdorf; gebohren am 17. Februar 1756 zu Zeulenroda im Voigtland. Sein Vater war daselbst Arzt, und starb sehr frühzeitig; es nahm daher sein Onkel Georg Lautenschläger seine erste Bildung, und den Unterricht des hoffnungsvollen Knaben auf sich, und Ackermann war 15. Jahre alt, als er die Universität Jena bezog, wo Baldinger der Führer seiner Jugend, sein Rathgeber und Lehrer ward. Nach einem dritthalbjährigen Aufenthalt in Jena folgte er diesem seinem Lehrer nach Göttingen, nachdem er noch zuvor auch den Unterricht des Hofraths Gruner genoßen hatte. Unter seinen Lehrern in Göttingen verehrte er besonders den Hofrath Heyne mit großem Gefühl der Dankbarkeit, und besuchte auch der Professoren Murray, Richter, und Wrisberg Vorlesungen. Im September 1775 erlangte er die Doktorswürde, und gieng nach Halle als Privatdozent der Medizin. Von 1777 an bis 1786 war er in Zeulenroda und der Gegend ausübender Arzt. Im Jahre 1786 ward er an die Universität nach Altdorf als ordentlicher Lehrer der Medizin und Chemie berufen, welche Stelle er mit einer Rede de laudibus plantae et potus Coffeae antrat. Im J. 1793 erhielt er an Hofmann’s Stelle das Physikat der Stadt und des Pflegamtes Altdorf, nebst der Direktion des Altdorfischen Krankeninstituts. Schon in Zeulenroda vermählte er sich mit Eleonore Friderika gebohrene von Wolfersdorf, mit welcher er 9 Kinder erzeugte. Die kaiserliche Akademie der Naturforscher, und die Jenaer mineralogische Gesellschaft machten ihn zu ihrem Mitglied. Er starb am 9. März 1801. Seine Schriften:

Vergl. Bocks Sammlung von Bildnissen gel. Männer 1797. B. II. Heft VII. Meusel’s gel. Teutschland 5. A. B. I. S. 14--18. B. IX. S. 7. Bd. XI. S. 5. und Bd. XIII. S. 8. Memoriam J. C. G. Ackermanni commendat Rector univers J. C. Siebenkees. Fol. Altd. 1801. Literarische Blätter Band I. S. 28. und B. II. S. 34. Baur’s Handwörterbuch im I. Jahrzehend des 19. Jahrh. gestorbn. merkwürd. Personen B. I. S. 4. Ersch Handbuch der teutschen Lit. seit Mitte des 18. Jahrh. B. I. IV. u. VI. Müller’s Schattenrisse Altdorf. jetztleb. Professoren. Jenaische allg. Lit. Z. 1801. Int. bl. n. 52. S. 424. Will’s u. Nopitsch Nürnberg. Gel. Lex. B. V. S. 3--7. u. B. VIII. S. 441. Schlichtegroll’s Nekrolog des 19. Jahrh. B. I. S. 189--200. Weyermann’s Handbuch merkwürd. im 19. Jahrh. gestorbn. Personen. S. 35--39.

  1. 1. De trismo, commentatio medica. 8. Götting. 1775.
  2. 2. D. de Dyssenteriae antiquitatibus. 4. Hal. 1775. editio auctior. Schleitzae. 1777.
  3. 3. Georg Cleghorns Beobachtungen über die epidemischen Krankheiten, die vom J. 1744 bis 1749 in Minorka geherrscht; nebst einer Einleitung, welche eine kurze Nachricht von dem Clima, den Landesprodukten, den Einwohnern u. von den auf der Insel herrschenden endemischen Krankheiten enthält. Aus dem Englischen übersetzt. 8. Gotha. 1776.
  4. 4. Wilh. Hillary’s Beobachtungen über die Veränderungen der Luft und die damit verbundenen Krankheiten auf der Insel Barbados, nebst einer Abhandlung vom gelben Fieber u. s. w. Aus dem Engl. mit Anmerk. 8. Leipzig bei Weidmann. 1776.
  5. 5. Ueber die Krankheiten der Gelehrten, und die beste und sicherste Art, sie abzuhalten und zu heilen. 8. Nürnberg. 1777.
  6. 6. Ueber die Kenntniß u. Heilung des Trismus oder des Kinnbackenzwanges (Uebersetzung seiner Inaugural Disputation.) 8. eb. 1778.
  7. 7. Phil. G. Schroederi opuscula medica, antehac seors. ed. nunc vero coll. Vol. I. Nürnberg bei Grattenauer. 1778. Vol. II. 1779.
  8. 8. Joh. Jakob van der Bosch historia constitutionis epidemicae verminosae. ib. 1779.
  9. 9. Ge. Gottl. Richteri opuscula medica, antehac in acad. Götting. seors. ed. nunc vero coll. 3 Theile. Leipzig bei Fleischer. 4. 1780--81.
  10. 10. Bernh. Ramazzini über die Krankheiten der Künstler u. Handwerker, neu bearbeitet mit Vermehrungen. Stendal. 1780. 2ten Theil. 1782.
  11. 11.* Tissot über die Nerven u. deren Krankheiten, aus dem Französ. 4. Bände. Leipz. 1781--1783. [1]
  12. 12. Leben Johann Conrad Dippels. 8. eb. 1781.
  13. 13. Thomas Arnold’s Beobachtungen über die Natur, Ursachen u. Verhütung des Wahnsinnes, aus dem Engl. 2 Theile. eb. 1784--1788. [2]
  14. 14. Des A. C. Lorry Abhandlung über die Nahrungsmittel, als Commentar über die diätetischen Bücher des Hyppocrates. Aus dem Französ. Erster Theil. Leipz. b. Müller. 1785. 346. S. [3]
  15. 15. Q. Sereni Sammonici de medicina praecepta saluberima, textum recensuit, lectionis rarietatem, notas interpretum selectiores suasque adjecit. Lips. ap. Müller. 1786. [4]
  16. 16. Progr. de Antonio Musa, Octaviani Augusti medico, et libris, qui illi adscribuntur, commentatio. 4. Altd. 1786. [5]
  17. 17. Dr. Triller’s Abhandlung vom Seitenstich, nebst Abhandlungen der alten Aerzte über diese Krankheit. Erster Theil. Frankf. u. Leipz. 8. 1786.
  18. 18. Institutiones pathologicae medicinalis, auctore H. D. Gaubio, ad editionem tertiam edidit cum additamentis. Nürnb. b. Grattenauer. 1787. 376. S. [6]
  19. 19. Vorrede zu Pfröpfers Uebersetzung von Thomas Boud Vertheidigung der Einimpfung der Pocken (Nürnb. 1787.)
  20. 20. Parabilium medicamentorum scriptores antiqui: Sexti Placiti Papyviensis de medicamentis animalibus liber; Lucii Apuley de medicamentis herb. liber. Ex recensione et cum notis J. C. G. Ackermann. 8. Nürnberg u. Altd. b. Monath. 1788.
  21. 21. Pr. memoriam muneris magnifici, quo vir illustris C. J. Trewius universitatem Altorfianam donavit, revocat. 4. Altd. 1789.
  22. 22. Regimen sanitatis Salerni, sive scholae Salernitanae de conservanda bona valetudine praecepta. 8. Stendal. 1790. 170. S. [7]
  23. 23. Paulitzky Anleitung für die Landleute zu einer vernünftigen Gesundheitspflege für Landgeistliche, Wundärzte, und verständige Hauswirthe. 8. Frankf. 1791. 2te Aufl. 1793. 3te A. 1799. 4te A. 1799. 5te Aufl. 1816. 621. S. [8]
  24. 24. Institutiones historiae medicinae. 8. Nürnb. b. Bauer u. Mann. 1792. 404 S. [9]
  25. 25. Joh. Christian Dölz aus Zeulenroda neue Versuche u. Erfahrungen über einige Pflanzengifte. 8. ebend. 1792.
  26. 26. Vorrede zu Riederers Uebersetzung der Abhandlung Raulins vom weissen Flusse der Frauen (Nürnb. 1793).
  27. 27. Institutiones therapiae generalis. Erster Theil. 8. Nürnb. u. Altd. b. Monath und Kußler. 1794. 382. S. 2ter Theil. 1795. 111. S. [10]
  28. 28. Anleitung zur allgemeinen Heilungswissenschaft von Dr. Ackermann. Unter der Aufsicht des Verfassers aus dem Latein übersetzt. Nürnb. u. Altd. 1795. [11]
  29. 29. Bemerkungen über die Kenntniß und Kur einiger Krankheiten. Auch unter dem Titel: Nachricht von einer Anstalt für arme Kranke zu Altdorf. 8. Nürnb. u. Altd. VII. Hefte. 1794--1800. [12]
  30. 30. Beschreibung einer Sommer-Epidemie; in Baldingers Magazin für Aerzte.
  31. 31. Beobachtungen über die Blumen der Wolferley; ebend.
  32. 32. Briefe über den Quintus Serenus Sammonicus; ebend.
  33. 33. Beobachtungen über die Heilkräfte einer Eisenhaltigen Rhabarber; eb.
  34. 34. Die Krankheiten im Herbst 1779, u. im Frühling 1780. eb.
  35. 35. Probe einer neuen Ausgabe des Q. Seren. Sammonicus; eb.
  36. 36. Beiträge zur Geschichte des innerlichen Gebrauches des Arseniks bei einigen innerlichen u. äußerlichen Krankheiten; eb.
  37. 37. Anmerkungen über die Behandlung neugebohrner Kinder; eb.
  38. 38. Beobachtungen zur Aufklärung der Geschichte u. Heilart der Mitesser bei Kindern; eb.
  39. 39. Fordyce über das halbseitige Kopfwehe, aus dem Latein; eb.
  40. 40. Percival über die Bleygifte, aus dem Englischen; eb.
  41. 41. Auszug aus Dietrich de Smeeth Abhandlung über die fixe Luft; eb.
  42. 42. Charteuser über das flüchtige feste Salz in ätherischen Oelen, aus dem Latein; eb.
  43. 43. Leidenfrost über die Kriebelkrankheit, aus dem Latein; eb.
  44. 44. Beschreibung der Frühlingsepidemie im J. 1782. u. Geschichte der Frühlingskrankheiten in den Jahren 1783 u. 1784; eb.
  45. 45. Ueber das Alter und die Endzwecke der Beschneidung; in den Materialien zur Gottesgelehrs. u. Religion (Gera 1784). B. 1.
  46. 46. Erläuterung der im neuen Testament erwähnten Lähmung; eb.
  47. 47. Bemerkungen über die Geschichte der Erweckung der Todten zum Leben im alten und neuen Testament; eb. B. 4.
  48. 48. Beiträge zu Schlegels neuen medicin. Literatur.
  49. 49. Beiträge zur Geschichte der Sekte der Empiriker; in Wittwers Archiv für die Geschichte der Arzneyk. B. 1. St. 1.
  50. 50. Hyppokrates Buch aus der elfenbeinernen Kapsel; eb.
  51. 51. Commentatio de nervorum opticorum inter se nexu; in Blumenbachs medicin. Bibl. B. 3. St. 2.
  52. 52. Erläuterung der wichtigsten Gesetze, welche auf die Medicinalverfaßung Bezug haben, u. vom 1. bis 13. Jahrhundert gegeben worden sind; in Pyls Repertorium für die öffentl. u. gerichtl. Arzneiwiss. B. 2. St. 2. S. 167--227.
  53. 53. Hyppokrates; in der (von Hofr. Harles herausgegebenen) J. A. Fabricii bibliotheca graeca. B. 2.
  54. 54. Galenus; ebend. B. 5.
  55. 55. Tissots sämmtliche zur Arzneykunst gehörige Schriften, aus dem Französ. u. Latein. übersetzt von Kerstens und Ackermann mit Anmerkungen. VII. Theile. 8. Leipz. 1791.
  56. 56.* Handbuch der Kriegsarzneykunde, oder über die Erhaltung der Gesundheit der Soldaten im Felde, über die Anstalten zur Heilung der Krankheiten derselben u. über Kenntniß u. Kur der wichtigsten Feldkrankheiten. 8. Leipz. b. Weygand. 2 Bände. 1795. 972. S. [13]
  57. 57. Hand- u. Hülfsbuch für Feldwundärzte, oder praktische Anleitung für Medicinalpersonen bei Armeen im Felde, zur gründlichen Kenntniß und Heilung aller öfters vorkommenden äußerlichen Krankheiten. Auch unter dem Titel: Handbuch der ausübenden Arzneiwissenschaft u. Wundarzneikunst bei Armeen im Felde. ebend. 8. 1797. 574. S. [14]
  58. 58. Medizinisch praktisches Taschenbuch für Feldärzte. 8. eb. 1800. 530. S. [15]
  59. 59. Opuscula ad medicinae historiam pertinentia. 8. Nürnb. b. Stein. 1797. 436. S. [16]
  60. 60.* Philosophie der Heilkunde, oder Grundsätze der Wissenschaft u. der Kunst, die Gesundheit des Menschen zu erhalten u. wieder herzustellen, von Lapon. Aus dem Franz. übers. Nürnb. b. Raspe. 1799. 352. S. [17]
  61. 61. Pathologisch-praktische Abhandlung über die Blähungen, für Aerzte und Kranke bestimmt. 8. Nürnb. u. Altd. b. Monath u. Kußler. 1800. 319. S. [18]
  62. 62. Noch mehrere Uebersetzungen aus dem Französischen, Holländischen u. Englischen.
  63. 63. Anonyme Aufsätze in periodischen Schriften.
  64. 64. Rezensionen in der Jenaischen allg. Literatur-Zeitung in der Erlanger Lit. Z. u. in Hartenkeils med. chir. Zeitung.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. s. Nürnb. gel. Z. 1790. S. 203.
  2. s. Jen. Lit. Z. 1788. III. S. 428.
  3. s. Gotth. gel. Z. 1785. II. S. 825. Jen. Lit. Z. 1785. V. S. 173. Tübing. gel. Z. 1786. S. 41.
  4. s. Blumenbachs med. Bibl. B. 2 St. 3 S. 447. Gött. gel. Z. 1785. III. S. 2067. Gotth. gel. Z. 1786. II. S. 745. Allg. teutsche Bibl. 74. B. I. S. 135. Nürnb. gel. Z. 1786. S. 473.
  5. s. Götting. gel. Z. 1786. S. 523. Nürnb. gel. Z. 1787. I. S. 408.
  6. s. Jen. Lit. Z. 1788. I. S. 601. Schlegels u. Arnemanns neue med. Lit. B. I. S. 38.
  7. s. Jen. Lit. Z. 1791. I. S. 150. Allg. teutsche Bibl. B. 106. I. S. 409. Götting. gel. Z. 1791. I. S. 109. Nürnberg. gel. Z. 1791. S. 473.
  8. s. Jen. Lit. Z. 1792. II. S. 445. Hartenkeils med. chir. Z. 1792. I. S. 90. Allg. teutsch. Bibl. B. 115. II. S. 369. Baldingers Journal B. 7. St. 27. S. 19. Leipz. Lit. Z. 1816. II. S. 2520.
  9. s. Baldingers med. Journal B. 8. St. 31. S. 26. Hartenkeils med. chir. Z. 1792. III. S. 385. Schlegels neue med. Lit. B. 4. St. 2. S. 216. Erlang. gel. Z. 1793. S. 179. Leipz. gel. Z. 1792. II. S. 355. Neue allg. teutsche Bibl. I. S. 471.
  10. s. Jen. Lit. Z. 1794. I. S. 721. u. 1796. III. S. 181. Obert. Lit. Z. 1794. II. S. 353. Hartenkeils Z. 1794. I. S. 241. u. 1795. IV. S. 155. Tübing. gel. Z. 1794. S. 155.
  11. s. Hartenkeils Z. 1795. IV. S. 183.
  12. s. Neue allg. teutsche Bibl. B. 21. II. S. 470. B. 43. I. S. 68. B. 50. I. S. 20. B. 62. II. S. 328. Hartenkeils Z. 1795. I. S. 430. IV. S. 46. 1797. I. S. 157. u. 202. 1799. I. S. 265. 1801. I. S. 353. Obert. Lit. Z. 1794. II. S. 305. Erlang. Lit. Z. 1795. S. 503. Jen. Lit. Z. 1799. II. S. 785. und 793. Erfurt. gel. Z. 1798. S. 14. und 1800. S. 468.
  13. s. Jen. Lit. Z. 1797. IV. S. 769. Neue allg. teutsche Bibl. B. 23. II. S. 288. u. B. 28. I. S. 63. Hartenkeils Z. 1795. III. S. 33. u. IV. S. 49.
  14. s. Neue allg. teutsch Bibl. B. 41. I. S. 63.
  15. s. Hartenkeils Z. 1802. I. S. 74.
  16. s. Erfurt. gel. Z. 1797. S. 492. Neue allg. teutsch. Bibl. B. 36. I. S. 77. Obert. Lit. Z. 1798. I. S. 537. Jen. Lit. Z. 1800. IV. S. 566.
  17. s. Erlang. Lit. Z. 1799. I. S. 369. Neue allg. teutsche Bibl. B. 49. II. S. 311. Hartenkeils Z. 1799. IV. S. 204. Würzburg. gel. Z. 1801. S. 388.
  18. s. Jen. Lit. Z. 1801. II. S. 241. Götting. gel. Z. 1801. I: S. 54. Erlang. Lit. Z. 1800. II. S. 1409. Hartenkeils Z. 1803. II. S. 315. Neue allg. teutsche Bibl. B. 66. II. S. 319.