Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Christoph Freiherr von Aretin (GND 115664823)


Daten
Nachname Aretin
Vorname Christoph Freiherr von
GND 115664823
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Christoph Freiherr von Aretin in der BSB

Aretin, (Christoph Freiherr von). Dieser um die Wissenschaften und Litteratur sehr verdiente und ausgezeichnete baierische Gelehrte wurde den 2. Dezember 1773 zu Ingolstadt geboren, wurde 1793 als Churfürstl. Hofrath in München ernannt, 1795 in Geschäften als Kommissär nach Wetzlar abgeschickt, 1799 als General-Landes-Direktionsrath bei der staatsrechtlichen Deputation in München, und 1804 als Hofbibliothekar daselbst angestellt. Er ist ein guter und fertiger Klavierspieler und hat sich auch in der musikalischen Komposition ausgezeichnet. Hierunter gehören eine Messe, und eine Simphonie, welche vom Königl. Hoforchester aufgeführt wurde, und vielen Beifall erhielt. Er gab 1810 im Steindrucke zwei Hefte deutscher Lieder von seiner Komposition, unter dem Namen August Renati, heraus. Kl. Baader’s gelehrtes Baiern. B. I. S. 35.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 9 Nächster
Nächster
Eintrag