Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Peter van Bemmel (GND 129454265)


Daten
Nachname Bemmel
Vorname Peter van
GND 129454265
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Peter van Bemmel in der BSB

Bemmel, (Peter van) gleichfalls ein Sohn Wilhelms, wurde 1685 gebohren, und hatte in seinen jüngern Jahren keine Neigung zur Malerei; allein plötzlich erwachte dieser Trieb in ihm, und er widmete sich dem Landschaftsfache. In seinen Gemälden herrscht Lindigkeit, Wärme, vortrefliche Haltung und gute Einrichtung der vorgestellten Gegenden. Der Fürstbischof zu Würzburg und Bamberg Franz Konrad Graf von Stadion schätzte ihn sehr. Er starb zu Regensburg 1754. Der Spiegelverleger zu München Sebastian Kircher hat zwei schöne Landschaften von diesem Peter van Bemmel, wozu Rugendas die Figuren gemalt hat.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 23 Nächster
Nächster
Eintrag