Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Leonhard Etlinger (GND 102873925)


Daten
Nachname Etlinger
Vorname Johann Leonhard
GND 102873925
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Johann Leonhard Etlinger in der BSB

ETLINGER (Johann Leonhard) Medikus; gebohren zu Fürth nächst Nürnberg am 21. März 1714. Er studirte zu Jena und Altdorf, auf welcher letztern Universität er im Jahr 1736 Doktor der Arzneywissenschaft ward. Nach einer Reise durch ganz Teutschland und Holland bekleidete er vom J. 1739 an die Stelle eines Stadtphysikus zu Hof, und von 1741 an zu Culmbach, wurde 1742 des Grafen von Giech zu Thurnau Hof- und Leibmedikus, und starb am 12. Oktober 1756. Nach Will und Nopitsch sind seine Schriften:

  1. 1. Diss. inaug. de corporis humani nutritione. 4. Altd. 1736.
  2. 2. Bericht von dem Gehalt, Wirkung und Nutzen des Langenauer Sauerbrunnens. 1756.
  3. 3. De partu gemellorum quinque dierum spatio intercedente; in commercio literar. phys. technico medico. 1738. S. 284.
  4. 4. De menstruis uteri purgationibus in gravida et lactante, iisdemque in eadem altera vice lactante, suppressis gravia symptomata inducentibus; ibid. S. 379.
  5. 5. De cura manus vulneratae sympathetica, magno cum damno suscepta; ibid. 1740. S. 12.
  6. 6. De quodam graviter ex ursi morsibus vulnerato et curato; ib. S. 49.
  7. 7. De noxis ex cicuta aquatica comesta earumque medella; ib. S. 353.
  8. 8. De gravissima abdominis et seroti vulneratione in robusto feliciter et cito curata; ib. S. 355.
  9. 9. De Diarrhaea cruenta tenellorum; ibid. S. 356.
  10. 10. De emplastrorum effectu noxio in quibusdam subiectis; ibid. 1741. S. 250.
  11. 11. De differentiis in febri tertiana observatis; ib. S. 297.
  12. 12. De Lipothymia gravissima in matrona 33. annorum aborta et feliciter profligata; ibid. 1743 S. 175.
  13. 13. De diarrhaea cruenta infantum; ibid. S. 176.
  14. 14. De febri quotidiana intermittente vera gravidae drasticis citra foetus noxum defatigatae venae sectione curata; ibid. 1744. S. 87.
  15. 15. De calculi renalis symptomatibus haemorrhoidale negotium haud rite succedens mentientibus; ibid. 1745. S. 81.
  16. 16. De calculo in ductu salivali reperto; ib. S. 83.
  17. 17. De gravibus symptomatibus et morte ex levi frontis vulnusculo; ibid. S. 84.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 153 Nächster
Nächster
Eintrag