Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Georg Matthäus Gattenhof (GND 116465921)


Daten
Nachname Gattenhof
Vorname Georg Matthäus
GND 116465921
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Georg Matthäus Gattenhof in der BSB

GATTENHOF (Georg Matthäus) Medikus; gebohren 1722 zu Männerstadt im Würzburgischen. Er studierte zu Würzburg und Göttingen, wurde 1748 in Würzburg der Philosophie und Arzneywissenschaft Doktor, und Physikus zu Bruchsal, in welcher Eigenschaft er 1749 nach Gernsheim gieng. Im Jahr 1750 kam er nach Heidelberg als ordentlicher Universitäts Professor der Anatomie, und in der Folge der Physiologie und Pathologie, dann, vom J. 1767 an, der medizinischen Praxis und Botanik. Er war zugleich Prokanzler der Universität, kaiserlicher Pfalzgraf, und fürstbischöflich Speyerscher Leibarzt, und starb am 16. Jäner 1788. Seine Schriften:

Vergl. Hambergers gel. Teutschland 1772. S. 208. Literaturzeitung allg. 1788. I. S. 599. Meusels Lexikon verst. Schriftsteller B. IV. S. 30--32.

  1. 1. Diss. de calculo renum et vesicae. 4. Herbipol. 1748.
  2. 2. De paraphrenitide. 4. Heidelberg. 1751.
  3. 3. De ventriculi et intestinorum ratione habenda, in ordine ad aestimandas medicamentorum vires. ib. 1756.
  4. 4. D. de curis infantum physico -- medicis. ib. 1766.
  5. 5. De crusta sanquin. sic dicta inflammatoria. ib. eod.
  6. 6. Diss. de hypochondria. ib. 1768.
  7. 7. Venaesectionis verae indicationes. 1771.
  8. 8. De inflammationis ratione. 1773.
  9. 9. Symptomatum quorundam febrilium momenta. 1773.
  10. 10. D. de inflammationis causis et eventibus; praemisso progr. de viribus vitalibus. Heidelb. 4. 1775.
  11. 11. Progr. de abdominis crassi et obesi fatis. ib. eod.
  12. 12. De vesicae urinariae in gravitate et post partum adfectionibus. ib. eod.
  13. 13. Diss frigoris febrilis examen. 1776.
  14. 14. -- caloris febrilis examen.
  15. 15. -- Plethora. 1779.
  16. 16. -- de atrophia infantili.
  17. 17. -- de naturae circa longaevitatem regulis.
  18. 18. Progr. annum medicum Heidelbergensem 1778 exhibens. 4. 1779.
  19. 19. Pr. exhibens anni medici Heidelbergensis 1779 quadrimestro primum. 4. 1779.
  20. 20. Diss inflammationis therapia. 1781.
  21. 21. -- debilitas febrilis.
  22. 22. -- inflammationum fallaciae.
  23. 23. Stirpes agr et horti Heidelbergensis, ordine Ludwigii, cum characteribus Linneanis, Hallerianis, aliorumque, in usum academicorum. 1782.
  24. 24. Progr. Imaginatio prima et altera Boerhavii. 1783.
  25. 25. Diss. an febrium biliosarum praesertim epidemicarum causa in bile? 1786.
  26. 26. Peripenevinoniae et pleuritidis spuriae momenta. 1786.
  27. 27. Diss. de rachitide brevia momenta 8. 1786.
  28. 28. Collectio dissertationum et programmatum, quas in usus medicos elaboravere incl. Academiae Heidelbergens. Professores. Praefatus, est. H. Tabor. 8. Heidelberg b. Pfähler. Der erste Band auch unter dem Titel: G. M. Gattenhof Dissertationes medicae et programmata. Vol. I. 1791. 384. S. [1]
  29. 29. G. M. Gattenhof sämmtliche akademische Werke, zusammengezogen u. in teutscher Uebersetzung herausgegeben von J. A. Varnhagen. 8. Düsseldorf b. Dänzer. 1795. 304. S. [2]
  30. 30. Er hinterließ ausserdeme im Manuscripte viele Programmen, Dissertationen, und lieferte auch Beyträge zu mehreren, von Andern herausgegebenen, medizinischen Schriften.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 180 Seite 181 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. s. Hartenkeils med. chir. Z. 1791. I. S. 188. Allg. teutsche Bibl. B. 109. II. S. 408. Obert. Lit. Z. 1791. I. S. 937.
  2. s. Jen. Lit. Z. 1797. I. S. 207.