Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Katharina Kreiner (GND 129475866)


Daten
Nachname Kreiner
Vorname Katharina
GND 129475866
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Katharina Kreiner in der BSB

Kreiner, (Katharina), aus Jsen gebürtig, lernte die Singkunst bei ihrem Vetter dem Kapellmeister Cammerloher in Freising, und zeichnete sich durch eine angenehme schöne Stimme, und eine artige Methode aus, besonders nett und geläufig konnte sie nach damaliger Art Triolen vortragen, womit sie manchmal ihren Gesang zu übermäßig anfüllte. Sie wurde 1732 zu München als Hofsängerinn angestellt, und heirathete in eben diesem Jahre daselbst den Sekretar Cammerloher. Sie sang und spielte in italienischen Opern, und zwar noch 1787 in Castor und Pollux, mit Musik von Abbe Vogler, dann auch in deutschen Opern, z. B. die Königinn in Lilla, oder Schönheit und Tugend u. s. w. In der Schauspielkunst wurde sie von der Königl. Hofschauspielerinn Franziska Antoine unterrichtet. Sie starb zu München, 36 Jahre alt, 1790.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 157 Seite 158 Nächster
Nächster
Eintrag