Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Theobald Lang (GND 129476366)


Daten
Nachname Lang
Vorname Theobald
GND 129476366
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Theobald Lang in der BSB

Lang, (Theobald), des Vorigen Sohn, wurde zu München 1783 geboren, widmete sich der Musik, lernte beim Kapellmeister Franz Danzi die musikalische Komposition, und wurde beim Hoforchester 1798 als Violinspieler angestellt. Im J. 1802 begab er sich mit Peter Brochard auf zwei Jahre als Hofmusikus nach Stuttgard, kam dann wieder nach Verfluß dieser Zeit in seine Vaterstadt zurücke, wo er den 19. Okt. 1808 die vortreffliche Königl. b. Hofsängerinn Regina Hitzelberger[1] heirathete.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 166 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. S. Hitzelberger.