Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Karl Baptist Nürnberger (GND 10101368X)


Daten
Nachname Nürnberger
Vorname Johann Karl Baptist
GND 10101368X
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Johann Karl Baptist Nürnberger in der BSB

NÜRNBERGER (Johann Karl Baptist) zu Goldcronach im Baireuthlichen am 8. April 1762 gebohren. Von 1778 bis 1783 besuchte er die Gymnasialklassen in Baireuth, und studirte dann an der Universität zu Erlangen Philosophie, Philologie und Theologie. Im J. 1787 erhielt er das Doktorat der Philosophie, und 1788 reisete er nach Venedig, um die ihm angebothene sehr vortheilhafte Hauslehrersstelle bey einem Kaufmann zu übernehmen. Im J. 1794 kam er nach Erlangen zurück, folgte aber 1795 dem Rufe als Prorektor, und Professor der Philosophie und Mathematik nach Dortmund, wo er am 13. Mai 1807 gestorben ist. Nach Meusel, Fikenscher, Rotermund, und meinen eigenen Sammlungen sind Nürnbergers Schriften:

  1. 1. Diss. inaug. de consilio Platonis in scribendo Eutyphrone. 4. Erlang. 1787. 2 Bog. [1]
  2. 2. Diogenis Laertii de vitiis, dogmatibus et apophthegmatibus (clarorum philosophorum) liber decimus, graece et latine separatim editus atque adnotationibus illustratus. 8. Nürnb. bey Stein. 1791. 162. S. [2]
  3. 3. Progr. ad exam. de notione honesti. Tremon. 1796. 4.
  4. 4. Platonis Alcibiades I. et II. e codice manuscr. bibliothecae S. Marci emendati et cum versione Ficini ac adnotationibus clariss. interpretum suisque editi. 8. Leipz. bey Breitkopf und Härtel. 1796. 186. S. [3]
  5. 5. Kurze Erörterung des Begriffs der Erziehung. 8. Dortmund u. Leipz. 1797. [4]
  6. 6. Protagorast der Sophist, über Seyn und Nichtseyn, nach dem Theater des Plato; ein Beytrag zur Geschichte der griechischen Philosophie. 8. ebend. 1798. 71. S. [5]
  7. 7. Bemerkungen über Selbstschätzung. eb. 8. 1798.
  8. 8. Rezensionen in gelehrten Zeitungen, und Aufsätze in periodischen Schriften.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 89 Seite 90 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. s. Nürnb. gel. Z. 1787. S. 366.
  2. s. Jen. Lit. Z. 1794. I. S. 46. Gött. gel. Z. 1792. I. S. 566. Allg. t. Bibl. B. 110. II. S. 542.
  3. s. Gött. gel. Z. 1797. III. S. 2061. Jen. Lit. Z. 1797. III. S. 700. Leipz. gel. Z. 1797. III. S. 467. Erlang. gel. Z. 1797. S. 226. Neue allg. t. Bibl. B. 34. II. S. 474.
  4. s. Neue allg. t. Bibl. B. 42. I. S. 202.
  5. s. Jen. Lit. Z. 1799. I. S. 69.