Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joh. Daniel Preißler (GND 116282061)


Daten
Nachname Preißler
Vorname Joh. Daniel
GND 116282061
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joh. Daniel Preißler in der BSB

Preißler, (Joh. Daniel) ein Maler von Dresden, lernte zu Nürnberg bei Murer. Er gab ein nützliches und gutes Zeichenbuch heraus, das für die kaiserl. Akademie zu Petersburg auch in die russische Sprache übersetzt wurde. Er starb in seinem 71ten Lebensjahre zu Nürnberg, wo er ansässig geworden, i. J. 1737. Seine Tochter Barbara Helena hat den geschickten Maler Philipp Wilhelm Oeding[1] geheurathet, und wagte selbst glückliche Versuche in der Kupferstecherkunst. B. Vogel, Ph. Kilian, J. B. Probst u. a. haben nach seinen Werken Kupferplatten gestochen. Hagedorn. S. 288.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 20 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. S. Oeding.