Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Heinrich Wiedmann (GND 100697585)


Daten
Nachname Wiedmann
Vorname Johann Heinrich
GND 100697585
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Johann Heinrich Wiedmann in der BSB

WIEDMANN (Johann Heinrich) Doktor der Philosophie zu Erlangen; am 21. Dezember 1766 zu Plofelden, einem Marktflecken im Fürstenthum Ansbach gebohren. Er studirte am Gymnasium zu Ansbach, und an den Universitäten Jena, und Erlangen, erhielt an letzterer Universität das Doktorat der Philosophie, und bereitete sich dann daselbst, während er Privatunterricht, und Repetitionen gab, zu wichtigeren Aemtern vor. Er war ein, durch seine Kenntnisse und seinen Charakter sehr Achtungswürdiger und Hoffnungsvoller junger Gelehrter, brachte aber sein Leben nur auf fünf und zwanzig Jahre, und starb an einem Abzehrungsfieber den 9. August 1792. Er hat herausgegeben:

Vergl. Vocke Ansbach. Geb. u. Todt. Almanach Th. II. S. 397. Hirsching’s Handbuch fortges. von Ernesti B. XVI. Abth. 2. S. 5. Meusel’s Lexikon verst. Schriftsteller B. XV. S. 112. Rötgers Nekrolog St. II. S. 205.

  1. 1. Leben und Schicksale des Capitäns Jam. Cook. Erster Theil. Erlangen b. Walter. 8. 1789. 1. Alph. u. 1 Bog. 2ter Theil. 1790. 488 S. [1]
  2. 2. Versuch, durch Zeitmessung unveränderlicher Längen, Körper- und Gewichtmaaße zu erhalten, ohne dabey der durch Bestimmung des Mittelpunktes der Schwingung oder der wahren Länge des Penduls erforderlichen mechanischen Vorrichtungen zu bedürfen, von Johann Whitehurst. Aus dem Englischen übersetzt und mit einigen erläuternden Anmerkungen versehen. Mit 3 Kupf. Nürnb. b. Raspe. 1790. (1789). 8. 48. S. [2]
  3. 3. Kurze Beschreibung der Insel Antigua, nebst Nachrichten von den Sitten und Gebräuchen der Einwohner, von Johann Luffmann; aus dem Englischen übers. u. mit Aumerkungen begleitet. 8. Leipzig (Nürnberg). 1790. Steht auch in der Nürnbergischen Sammlung von Reisebeschreibungen. B. 15. Abth. 1.
  4. 4. Matth. Consetts Reise durch Schweden, Schwedisch-Lappland, Finnland u. Dänemark. Aus dem Englischen. 8. 1790. Auch in der Nürnb. Samml. von Reisebeschr. B. 15.
  5. 5. Thomas Pennants Beschreibung von London, vorzüglich in Rücksicht auf die ältere Geschichte, Sitten, und Kunstmerkwürdigkeiten dieser Stadt. Aus dem Englischen übersetzt, und mit einigen Anmerkungen begleitet. 8. Nürnberg b. Felsecker 1791. 669 S. [3]
  6. 6. Verschiedene politische und statistische Aufsätze in den: Reisenden für Länder u. Völkerkunde, und in mehreren periodischen Schriften.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 321 Seite 322 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. s. Obert. Lit. Z. 1789. I. S. 454. Nürnb. gel. Z. 1789. S. 175. u. 1791. S. 15. Allg. t. Bibl. B. 94. II. S. 477. u. B. 102. 1. S. 173.
  2. s. Nürnb. gel. Z. 1789. S. 763. Obert. Lit. Z. 1789. II. S. 1201. Goth. gel. Z. 1790. 1. S. 333. Gött. gel. Z. 1790.
  3. s. Erfurt. gel. Z. 1791. S. 394. Allg. t. Bibl. B. 116. I. S. 252. Nürnb. gel. Z. 1791. S. 377.