Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Dietrich Heinrich Ludwig Freyherr von Ompteda (GND 104103957)


Daten
Nachname Freyherr von Ompteda
Vorname Dietrich Heinrich Ludwig
GND 104103957
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft, Politik


BSB Dietrich Heinrich Ludwig Freyherr von Ompteda in der BSB

Freyherr von OMPTEDA (Dietrich Heinrich Ludwig) Comitialgesandter zu Regensburg. Da er in Regensburg gestorben und begraben ist, gehört derselbe hieher. Der Freyherr von Ompteda ward am 5. Mai 1746 zu Welmstorf in der Grafschaft Hoya gebohren. Nach Vollendung seiner Universitätsstudien wurde er im Jahre 1767 Assessor des Calenbergischen Hofgerichts zu Hannover, 1770 Hofrath, 1774 Kriegsrath, 1778 Hofrichter des Calenbergischen Hofgerichts, und des Fürstenthums Calenberg Land- und Schatzrath, im Jahre 1782 Kurhannoverischer bevollmächtigter Minister zu München, und 1783 Königl. Großbritanischer und Kurfürstlich Braunschweig-Lüneburgischer Comitialgesandter am Reichstage zu Regensburg, wo er den 18. Mai 1803 starb. Er war im Civilrechte in den diplomatischen Wissenschaften, in der Geschichte und in Sprachen sehr bewandert. Ich liefere hier das Verzeichniß seiner Schriften genauer, als es an andern Orten zu finden ist:

1. Literatur des gesamten, sowohl natürlichen als positiven, Völkerrechts, nebst vorangeschickter Abhandlung von dem Umfange des gesamten, sowohl natürlichen als positiven, Völkerrechts, und Ankündigung eines zu bearbeitenden vollständigen Systems desselben. 2 Theile. Regensburg bey Montag. 8. 1785. 672 S.

s. Gött. gel. Z. 1785. II. S. 1273. Gotth. gel. Z. 1785. II. S. 455. Nürnb. gel. Z. 1785. S. 446. Schotts Bibl. d. neust. jurist. Lit. 1785. I. S. 76. und II. S. 316. Jen. Lit. Z. 1786. I. S. 609. Leipz. gel. Z. 1786. I. S. 177. Allg. t. Bibl. B. 67. I. S. 401. und B. 85. I. S. 86.

2. Promemoria an das Corpus Evangel. das Simult. relig. exercitium in Schledehausen und Fürstenau betreffend. Fol. eb. 1787.

s. Jen. Lit. Z. 1788. I. S. 149.

3.* Verzeichniß derer, seit dem Anfang des gegenwärtigen allgemeinen Reichstags, am selbigem gelangten Reccursbeschwerden gegen den Kaiserl. Reichshofrath. 4. eb. 1788.

s. Jen. Lit. Z. 1788. IV. S. 775.

4.* Beleuchtung der unpartheyischen Gedanken über die Einführung des Simultaneums in den Osnabrückischen Orten Fürstenau und Schledehausen, und die dagegen von der Stadt Fürstenau geführte Beschwerden. 8. eb. 1788. 68 S. Es erschien hierauf: Nachlese zu der Beleuchtung u. s. w. Bamberg 1789.

s. Allg. t. Bibl. 1789. II. S. 356. Jen. Lit. Z. 1789. III. S. 71.

5.* Betrachtungen über die Materie der Senate des Kaiserlichen und Reichskammergerichts. 8. eb. 1788. 172 S.

s. Schotts Bibl. d. neust. jur. Lit. 1788. I. S. 33. Jen. Lit. Z. 1788. II. S. 446. und 1789. I. S. 630.

6. Geschichte der vormaligen ordinären Kammergerichts Visitationen, und der zweyhundertjährigen fruchtlosen Bemühungen zu deren Wiederherstellung. 4. eb. 1792. 320 S.

s. Gött. gel. Z. 1792. I. S. 315. Jen. Lit. Z. 1792. III. S. 188. Tübing. gel. Z. 1793. S. 723.

7. Schreiben an die allg. Reichsversammlung d. 26. dict. 28. Aug. 1797 das von dem Kais. Reichs Kammergerichte in der von Berlepschsischen Dimissionssache nicht geachtete, dem Gesamthause Braunschweig und Lüneburg zustehende privilegium electionis fori betreffend. eb. Fol. 2 Bog.
8. Schreiben an die allg. Reichsversammlung d. d. Regensb. den 16. dict. 18. Jäner 1798. Fol. 1 Bog.
9. Ueber das Braunschweig Lüneburgische Privilegium electionis fori, und das Reichs Kammergerichtische Benehmen in der Berlepschsischen Sache; nebst zehen Beylagen. Auch unter dem Titel: Darstellung der gesetzmäßigen Beschaffenheit des, dem hohen Hause Braunschweig und Lüneburg zustehenden, privilegii electionis fori, nebst einer kurzen Beleuchtung des, von dem R. Kammergerichte gegen Se. Majestät von Grosbritanien, auf ein anmaßliches Mandatsgesuch des v. Berlepsch, am 20. Jun. 1797 mit einer unstatthaften Temporalinhibition gesetzwidrig erlassenen, Schreibens um Bericht. 8. Göttingen bey Vandenhoek und Ruprecht 1797. 184 S.
10. Schreiben an die allgem. Reichsversammlung zu Regensburg (gegen das R. Kammergericht) d. d. Regensb. 18. dict. 20. Jul. 1798. Fol. 2 Bog.

s. Anzeiger allg. lit. 1799. S. 1875.

11. Beschwerdeschreiben an die allg. Reichsversammlung d. d. Regensb. 29. dict. 31. Jäner 1800. Fol. 1 Bog.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 113 Seite 114 Seite 115 Nächster
Nächster
Eintrag