Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Michael Ersinger (GND 129273252)


Daten
Nachname Ersinger
Vorname Michael
GND 129273252
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Michael Ersinger in der BSB

Ersinger (Michael), ein Maler zu Straubing, erhielt von dem Vizedom zu Straubing, Grafen von Schwarzenberg, gemäß einer vom H. Wilhelm V.den 12. März 1583 erlassenen allgemeinen Ausschreibung, den Auftrag, die Städte Deggendorf, Furth, Grafenau, Kellheim, Dietfurth und Stadt am Hof nach der Natur aufzunehmen und zu zeichnen, dem er auch mit einem ungenannten Maler entsprach. Da er mit den deßwegen gemachten Reisen 14 Tage zugebracht hat, so erhielt er für jeden Tag einen Gulden Zehrung, in allem also 14 fl. Die Stadt Straubing wurde von ihm aus dem Grunde nicht gezeichnet, weil von dieser Stadt schon ein Prospekt vorhanden war. Hofkammer-Akten.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 224 Nächster
Nächster
Eintrag